Fortbildungs­angebote für Fachberater

Bei den nachfolgenden Veranstaltungen können Sie Fortbildungspunkte als Quality Office Fachberater erwerben. Die Liste wird fortlaufend mit neuen Seminarangeboten ergänzt, sobald die Veranstalter dafür QO-Punkte beantragt haben.

Durchschnittlich benötigen Sie 8 Fortbildungspunkte pro Jahr.

Seminar-Titel Datum Datum_Ende Termin PLZ Ort Straße Veranstaltungsort QO-Seminarnummer Punkte Veranstalter Veranstalter_2 Veranstaltet durch Referent Beschreibung Zielgruppe Kosten Weblink Bemerkung Antrag_HerrFrau Antrag_Vorname Antrag_Nachname Antrag_Anrede Antrag_Straße Antrag_PLZ Antrag_Ort
LUCTRA-Lichtseminar 20.06.2017 21.06.2017 20.06.2017 - 21.06.2017 50678 Köln Anna-Schneider-Steg 11 Anna-Schneider-Steg 11, 50678 Köln DUR-17-01-8 8 Durable Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG Durable Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG Tom Schuster, Innenarchitekt ZIEL: Grundkenntnisse über Licht und biologisch wirksames Licht aufbauen. LERNINHALTE: Grundlagen zum Thema Faszination Licht, Gütekriterien und technische Eigenschaften, Konzepte für die Bürobeleuchtung, Grundzüge der Lichtplanung; Grundlagen zum Thema biologisch wirksames Licht, Begriffsklärung „biologisch wirksames Licht“ und „dynamisches Licht“, Wirkung des Lichts auf den Menschen, Licht und Leistung, Biologisch wirksames Licht als Trend Büroeinrichter, Spezialisten für ergonomisches Arbeiten kostenfrei www.luctra.de Frau Andrea Lindhof Sehr geehrte Frau Lindhof, Westfalenstr. 77-79 58636 Iserlohn
Raumakustik im Büro 21.06.2017 21.06.2017 31863 Marienau Auhagenstr. 79 Auhagenstr. 79, 31863 Marienau WIN-17-01-9 9 WINI Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG WINI Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG Uwe Seubert, raumqualität ZIEL: In diesem Seminar werden Grundlagen der Raumakustik vermittelt, die basierend auf physikalischen Erkenntnissen eine sachliche Analyse erlauben. Die Inhalte ermöglichen ein selbstsicheres Auftreten zu diesem Thema gegenüber dem Kunden. Fachbegriffe können zugeordnet und Zusammenhänge hergestellt werden. INHALTE: Akustische Grundinformationen / Begriffsklärungen; Was ist Schall, Dezibel und Hertz? Was sind wichtige Frequenzen bei der Büroarbeit? Was bedeuten Begriffe wie äquivalente Absorptionsfläche (eq) und Nachhallzeit? Verkaufsgespräch zum Thema Raumakustik. Planer und Einrichtungsberater 150 Euro für WINI Fachhandelspartner www.wini.de Die genannten Konditionen gelten nur für WINI Fachhandelspartner. Teilnahmebedingungen für andere Interessenten ausschließlich auf Anfrage. Frau Claudia Kamradek Sehr geehrte Frau Kamradek, Auhagenstr. 79 31863 Coppenbrügge
Das Mein Büro Prinzip 21.06.2017 21.06.2017 81929 München Süskindstr. 4 Süskindstr. 4, 81929 München WIN-17-03-10 10 WINI Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG WINI Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG Torge Stoy, Jürgen Jordan (WINI Büromöbel) Das MEIN BÜRO-Prinzip ist ein strukturiertes Planungs- und Einrichtungsprinzip. Es basiert auf einem flexiblen Ordnungsschema aus Bürozonen, Funktionsbereichen, Einrichtungsmodulen und Möbelsystemen, die zu einer kundenindividuellen Büroplanung zusammengefügt werden. Planer und Einrichtungsberater 300 Euro für WINI-Fachhandelspartner www.wini.de Die genannten Konditionen gelten nur für WINI Fachhandelspartner. Teilnahmebedingungen für andere Interessenten ausschließlich auf Anfrage. Frau Claudia Kamradek Sehr geehrte Frau Kamradek, Auhagenstr. 79 31863 Coppenbrügge
fresh ergonomics 22.06.2017 22.06.2017 10000 Berlin 10000 Berlin KIN-17-02-3 3 Kinnarps GmbH Kinnarps GmbH Ass. Prof. Mag. Dr. Christian Haid; Dipl.-Sportlehrerein Dorothea Hilgert Anatomie, Verhältnisergonomie, Verhaltensergonomie, Rückenmuskulatur, Fehlbelastungen, Übungen am Arbeitsplatz Fachhändler mit Beratungssschwerpunkt (-wunsch) Ergonomie kostenfrei www.kinnarps.de Herr Toni Geraci Sehr geehrter Herr Geraci, Mainzer Str. 183 67547 Worms
Regelwerke für die Büroraumplanung 27.06.2017 27.06.2017 Bayern Bayern MBA-17-04-12 12 Mensch&Büro-Akademie Mensch&Büro-Akademie Stefan Kleinhenz, Campus 4 Die Teilnehmer lernen, welche Regeln und Normen Sie bei der Büroplanung berücksichtigen bzw. einhalten müssen. Nach dem Seminar kennen Sie alle relevanten Regelwerke (Gesetzte, Normen, Berufsgenossenschaften) und können diese gezielt anwenden. Die Teilnehmer kennen Haftungsrisiken und wissen, wie unklare in rechtssichere Situationen überführt werden können. Themen: Arten der Regelwerke, Zusammenhänge und Relevanzen, Umgang mit den Regelwerken und Verstößen, Arbeitsschutzgesetz, Bildschirmarbeitsverordnung, Arbeitsstättenverordnung, Technische Regeln für Arbeitsstätten, Versammlungsstättenverordnung, DGUV 215-441 und 215-410, Flächenregelwerke für die Büroraumplanung. Fachhändler, Vertriebsmitarbeiter, Architekten, Planer, Einkäufer und Facility Manager 450 Euro www.menschundbueroakademie.de Frau Michaela-Bianca Schlund Sehr geehrte Frau Schlund, Vangerowstr. 14/1 69115 Heidelberg
Architekten verstehen – Architekten begeistern 27.06.2017 28.06.2017 27.06.2017 - 28.06.2017 51491 Overath Soennecken-Platz Soennecken-Platz, 51491 Overath SOE-17-02-12 12 Soennecken eG Soennecken eG Michael Stoz, (Innen-) Architekt, Partner AG; Claude Bernard, Vertriebstrainer Das Seminar soll den Teilnehmern im Umgang mit Architekten helfen. Weiter unterstuützt dieses Seminar dabei sich Architekten als vertriebliche Multiplikatoren zu erschließen. Inhalte: Wissen und Anwendungstraining, Auszuüge aus der Architekturgeschichte, Was ist gute Architektur? Stilkunde zum Business-Outfit, Archetypen und Buürostrukturen, Honorarordnung fuür Architekten und Ingenieure (HOAI), Was braucht der Architekt - Verkäufer oder Berater? Tipps zur Architekten-Akquise, Praxisgespräche Alle, die sich für Architektur sowie die fachlichen Hintergründe begeistern und mit Architekten zu tun haben. Geschäftsführer, Vertriebsmitarbeiter ID/AD 925 Euro www.soennecken.de Herr Tobias Wiebe Sehr geehrter Herr Wiebe, Soennecken-Platz 51491 Overath
fresh ergonomics 29.06.2017 29.06.2017 80000 München 80000 München KIN-17-02-3 3 Kinnarps GmbH Kinnarps GmbH Ass. Prof. Mag. Dr. Christian Haid; Dipl.-Sportlehrerein Dorothea Hilgert Anatomie, Verhältnisergonomie, Verhaltensergonomie, Rückenmuskulatur, Fehlbelastungen, Übungen am Arbeitsplatz Fachhändler mit Beratungssschwerpunkt (-wunsch) Ergonomie kostenfrei www.kinnarps.de Herr Toni Geraci Sehr geehrter Herr Geraci, Mainzer Str. 183 67547 Worms
Vergaberecht 29.06.2017 29.06.2017 77781 Biberach 77781 Biberach HND-17-01-6 6 Hund Möbelwerke GmbH & Co. KG Hund Möbelwerke GmbH & Co. KG Hans-Peter Müller, Kommunales Bildungswerk e.V. ZIEL: Erfahren Sie, was sich im Vergaberecht geändert hat und wie Sie die Ausschreibungen erfolgreich bearbeiten. INHALT: Grundlagen des Vergaberechts, Neue Rechtssystematik des Vergaberechts, Auf was ist bei Ausschreibungen zu achten? Geänderter Aufbau des GWB Teil 4 und der VgV, Abgrenzung zum Unterschwellenvergaberecht, Auftragsänderungen während Vertragslaufzeit, Kündigung von Verträgen, Geänderte Grundlagen der Eignung Fachhändler, alle Interessierten kostenfrei www.hund-moebel.de Herr Stefan Böhm Sehr geehrter Herr Böhm, Schwanhäuser Str. 2 97528 Sulzdorf a.d. L.
Ergonomie-Coach Verwaltung (IGR e.V. zert.) 03.07.2017 05.07.2017 03.07.2017 - 05.07.2017 51491 Overath 51491 Overath SOE-17-09-12 12 Soennecken eG Soennecken eG Christian Brunner, Dipl.-Kaufmann Fachrichtung Gesundheitsmanagement (1. Vorsitzender der IGR e. V.); Dipl.-Sportlehrerein Dorothea Hilgert ZIEL: Ergonomische Probleme in Firmen erkennen, darauf in angemessener Weise hinweisen und umfangreiche Lösungen für eine dauerhafte Verbesserung anbieten können. Verständnis haben, was Ergonomie heißt und welche Bedeutung sie am (Büro-)Arbeitsplatz hat. Ein Verständnis von Büroarbeit als Leistungssport haben und die daraus resultierenden Anforderungen an einen Arbeitsplatz mit den entsprechenden Abläufen haben. Wissen professionell in den Coaching- und Beratungsalltag integrieren und dadurch Mehrwert erzeugen. INHALTE: Ergonomie umfassende Grundlagen und deren praktische Anwendung; Rechtliche Grundlagen; Grundlagen der Anatomie; Reaktion und Schädigung des menschlichen Bewegungsapparats; Aus welchen Teilbereichen setzt sich Ergonomie zusammen? Vorstellung und praktische Anwendung des T.O.P.-Modells zur Optimierung der eigenen Arbeit (Technisch, Organisatorisch, Persönlich); Verhältnis- und Verhaltensergonomie; Lärm, Luft, Licht; „Ergotainment“; Vorstellung und Anwendung des HUMEN-Arbeitsplatz-Analyse-Systems; Anatomie erleben- Aktiver Vortrag; Rückengesundheit am Büroarbeitsplatz; Best-Practice-Beispiele aus großen Unternehmen; Personalisierte Einstellung von Bürostuhl und Tisch; Ergonomisch sinnvolle Anordnung von Arbeitsmitteln; Praxistraining: Ausgleichsübungen am Büroarbeitsplatz; Bildschirmarbeit, richtiges Sehen und Sehhilfen; Stress? Nein danke! Methoden zur Kurzentspannung am Büroarbeitsplatz Alle, die Arbeitsbedingungen in Büros verbessern wollen. Alle, die „ergonomische“ Produkte verkaufen und ihre Argumentation stärken wollen. Alle, die Beratung zum Thema „Ergonomie im Büro“ als Dienstleistung anbieten möchten. 990 Euro www.soennecken.de Herr Tobias Wiebe Sehr geehrter Herr Wiebe, Soennecken-Platz 51491 Overath
Großprojekte erfolgreich und sicher gestalten 05.07.2017 07.07.2017 05.07.2017 - 07.07.2017 67547 Worms Mainzer Str. 183 Mainzer Str. 183, 67547 Worms KIN-17-05-12 12 Kinnarps GmbH Kinnarps GmbH Michael Stoz, PART.ner AG ZIEL: Nach dem Seminar sollen sich die Teilnehmer als kompetente Partner für Großprojekte beim Kunden positionieren können und sich sicher in und durch Großprojekte bewegen. INHALTE: Das Großprojekt als Teamspiel: Entscheidermatrix, Buying Center, Projektgruppen und mögliche Rollen, Umgang mit „Gegenwind“ und typischen Störern. Struktur und Steuerung von Projekten: Projektanalyse, strategisches Filetieren, typischer Projektverlauf, Mechanismen und Werkzeuge des Projektmanagements, Wichtige Unterschiede zu kleineren Projekten. Wissen ist Macht – wichtige Informationen in Großprojekten: Rahmenbedingungen, Strukturen, Vorbedingungen; Parameter, die erfüllt sein müssen, Projektziele. Große Projekte - große Gebäude: Konzeptentwicklung (Grundkonzept, Zonierungsplanung, usw.), Zusammenarbeit mit Fachplanern und Architekten, Zusammenspiel der Gewerke, Aktuelle Trends in Architektur und Innenausbau (anhand von Beispielprojekten) Menschen aus der Büromöbelbranche, die mit Projekten mit mehr als 100 Arbeitsplätzen zu tun haben oder zu tun haben können/möchten. Keyaccount-Vertrieb, Planer bei Bürofachhändlern und Herstellern. All jene, die bereits ein solides Grundwissen in Sachen Büroplanung oder Büromöbelvertrieb haben, erhalten mit diesem Seminar eine Eintrittskarte in die „Königsklasse“ der Projekte jenseits 100 Arbeitsplätze 850 Euro www.kinnarps.de Herr Toni Geraci Sehr geehrter Herr Geraci, Mainzer Str. 183 67547 Worms
Planungsleistungen verkaufen? 06.07.2017 06.07.2017 80000 München 80000 München NWS-17-03-4 4 Nowy Styl Group Nowy Styl Group Grittli Rohde ZIEL: Wert von Planungsleistungen erkennen. INHALTE: Planungen, vom Kunden vorausgesetzt, im Markt etabliert und von der Konkurrenz verschenkt. Das Geschäft für Planungsleistungen hat andere Spielregeln als für Produkte. Kunden sehen diese Leistung als produktbegleitend an. Somit stösst eine Be- oder Verrechnung auf Unverständnis. Es besteht eine Verrechnungsproblematik. Wir stellen die Frage, ob ein Fachhändler für eine Planung ein Honorar verlangen sollte. Fachhandelspartner, Planer, Objekteinrichter kostenfrei www.nowystylgroup.de Nur für Fachhandelspartner der Nowy Styl Group Frau Marina Ebenhöch Sehr geehrte Frau Ebenhöch, Jubatus-Allee 1 92263 Ebermannsdorf
InspirationWorkshop 07.07.2017 07.07.2017 80000 München 80000 München NWS-17-02-7 7 Nowy Styl Group Nowy Styl Group Jens Puchalla, Grittli Rohde ZIEL: Thema Planungen: Erstellung eines individuellen Einrichtungsvorschlags bezogen auf die jeweilige Raumsituation. Thema Tender Management: Lernen Sie die Bedeutung von Ausschreibungen kennen. INHALTE: Thema Planungen: Der Kunde soll eine Alternativplanung zum konservativen Arbeitsplatz erhalten, Flächeneffizienz und Kommunikationsflächen kennenlernen. Im Fokus stehen Konzeption, Planung und Realisierung. Thema Tender Management: Das Ausschreibungsmanagement ist längst mehr als nur ein Erfüllungsgehilfe im Vertrieb. Es ist zu einer strategischen Management-Aufgabe geworden. Fachhandelspartner, Planer, Objekteinrichter kostenfrei www.nowystylgroup.de Nur für Fachhandelspartner der Nowy Styl Group Frau Marina Ebenhöch Sehr geehrte Frau Ebenhöch, Jubatus-Allee 1 92263 Ebermannsdorf
Ergonomie-Coach Verwaltung (IGR e.V. zert.) 19.07.2017 21.07.2017 19.07.2017 - 21.07.2017 CH Schweiz CH Schweiz MBA-17-07-12 12 Mensch&Büro-Akademie Mensch&Büro-Akademie Christian Brunner, Dipl.-Kaufmann Fachrichtung Gesundheitsmanagement (1. Vorsitzender der IGR e. V.); Dipl.-Sportlehrerein Dorothea Hilgert ZIEL: Ergonomische Probleme in Firmen erkennen, darauf in angemessener Weise hinweisen und umfangreiche Lösungen für eine dauerhafte Verbesserung anbieten können. Verständnis haben, was Ergonomie heißt und welche Bedeutung sie am (Büro-)Arbeitsplatz hat. Ein Verständnis von Büroarbeit als Leistungssport haben und die daraus resultierenden Anforderungen an einen Arbeitsplatz mit den entsprechenden Abläufen haben. Wissen professionell in den Coaching- und Beratungsalltag integrieren und dadurch Mehrwert erzeugen. INHALTE: Ergonomie umfassende Grundlagen und deren praktische Anwendung; Rechtliche Grundlagen; Grundlagen der Anatomie; Reaktion und Schädigung des menschlichen Bewegungsapparats; Aus welchen Teilbereichen setzt sich Ergonomie zusammen? Vorstellung und praktische Anwendung des T.O.P.-Modells zur Optimierung der eigenen Arbeit (Technisch, Organisatorisch, Persönlich); Verhältnis- und Verhaltensergonomie; Lärm, Luft, Licht; „Ergotainment“; Vorstellung und Anwendung des HUMEN-Arbeitsplatz-Analyse-Systems; Anatomie erleben- Aktiver Vortrag; Rückengesundheit am Büroarbeitsplatz; Best-Practice-Beispiele aus großen Unternehmen; Personalisierte Einstellung von Bürostuhl und Tisch; Ergonomisch sinnvolle Anordnung von Arbeitsmitteln; Praxistraining: Ausgleichsübungen am Büroarbeitsplatz; Bildschirmarbeit, richtiges Sehen und Sehhilfen; Stress? Nein danke! Methoden zur Kurzentspannung am Büroarbeitsplatz Alle, die Arbeitsbedingungen in Büros verbessern wollen. Alle, die „ergonomische“ Produkte verkaufen und ihre Argumentation stärken wollen. Alle, die Beratung zum Thema „Ergonomie im Büro“ als Dienstleistung anbieten möchten. 940 Euro www.menschundbueroakademie.de Frau Michaela-Bianca Schlund Sehr geehrte Frau Schlund, Vangerowstr. 14/1 69115 Heidelberg
Planungsleistungen verkaufen? 20.07.2017 20.07.2017 70000 Stuttgart 70000 Stuttgart NWS-17-03-4 4 Nowy Styl Group Nowy Styl Group Grittli Rohde ZIEL: Wert von Planungsleistungen erkennen. INHALTE: Planungen, vom Kunden vorausgesetzt, im Markt etabliert und von der Konkurrenz verschenkt. Das Geschäft für Planungsleistungen hat andere Spielregeln als für Produkte. Kunden sehen diese Leistung als produktbegleitend an. Somit stösst eine Be- oder Verrechnung auf Unverständnis. Es besteht eine Verrechnungsproblematik. Wir stellen die Frage, ob ein Fachhändler für eine Planung ein Honorar verlangen sollte. Fachhandelspartner, Planer, Objekteinrichter kostenfrei www.nowystylgroup.de Nur für Fachhandelspartner der Nowy Styl Group Frau Marina Ebenhöch Sehr geehrte Frau Ebenhöch, Jubatus-Allee 1 92263 Ebermannsdorf
InspirationWorkshop 21.07.2017 21.07.2017 70000 Stuttgart 70000 Stuttgart NWS-17-02-7 7 Nowy Styl Group Nowy Styl Group Jens Puchalla, Grittli Rohde ZIEL: Thema Planungen: Erstellung eines individuellen Einrichtungsvorschlags bezogen auf die jeweilige Raumsituation. Thema Tender Management: Lernen Sie die Bedeutung von Ausschreibungen kennen. INHALTE: Thema Planungen: Der Kunde soll eine Alternativplanung zum konservativen Arbeitsplatz erhalten, Flächeneffizienz und Kommunikationsflächen kennenlernen. Im Fokus stehen Konzeption, Planung und Realisierung. Thema Tender Management: Das Ausschreibungsmanagement ist längst mehr als nur ein Erfüllungsgehilfe im Vertrieb. Es ist zu einer strategischen Management-Aufgabe geworden. Fachhandelspartner, Planer, Objekteinrichter kostenfrei www.nowystylgroup.de Nur für Fachhandelspartner der Nowy Styl Group Frau Marina Ebenhöch Sehr geehrte Frau Ebenhöch, Jubatus-Allee 1 92263 Ebermannsdorf
Planungs-Know-how Moderne Arbeitswelten - Modul 3 Bürokonzepte 27.07.2017 28.07.2017 27.07.2017 - 28.07.2017 35440 Linden Kurt-Schumacher-Str. 9 Kurt-Schumacher-Str. 9, 35440 Linden POT-17-03-12 12 P.O.T. Akademie P.O.T. Akademie Erich Peter Hoepfner ZIEL: Vermittlung von Grundlagenwissen über die Entstehung und Entwicklung von Arbeitswelten. Komplexität der Zusammenhänge gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und ökologischer Rahmenbedingungen, den damit verbundenen Auswirkungen an Veränderung von Prozessen und den daraus resultierenden Anforderungen an die Gestaltung moderner Arbeitswelten / Büroraumformen. INHALT: Begrifflichkeiten und Herleitungen, ein geschichtlicher Abriss; Wie sich Wissen verbreitet, der Wissensarbeiter und sein Prozessumfeld; Büroraumkonzepte als Abbild der gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklung; Praktische Aufgabenstellungen, Welches Büroraumkonzept empfehlen Sie?; Anforderungsprofile an moderne / aktuelle Büroraumkonzepte; Synchronisation: Arbeits- und Prozessanforderung und damit verbundene Büroraumkonzepte Büroplaner, Architekten, Vertrieb, Facility Management 880 Euro akademie.potgmbh.de/pot-akademie/seminareveranstaltungen/planungs-know-how-moderne-arbeitswelten/ Frau Anette Pfeiffer Sehr geehrte Frau Pfeiffer, Kurt-Schumacher-Str. 9 35440 Linden
Raumakustik Basis-Seminar 05.09.2017 05.09.2017 49324 Melle 49324 Melle ASS-17-04-8 8 Assmann GmbH & Co. KG Assmann GmbH & Co. KG Günter Osterhaus Das Seminar vermittelt einen umfangreichen Einblick in die Möglichkeiten einer guten Raumakustik für Räume mittlerer Größe. Es soll dazu beitragen, die Grundlagen der Raumakustik in die Beratung und Planung mit einzubeziehen, um kompetent die Gespräche mit Architekten und Kunden zu begleiten. Fachhandelspartner Ohne Kostenbeteiligung www.assmann.de Herr Günter Osterhaus Sehr geehrter Herr Osterhaus, Heinrich Assmann Str. 11 49324 Melle
C5 - Akustik im Büro I 07.09.2017 07.09.2017 40000 Düsseldorf 40000 Düsseldorf KN-17-01-8 8 König + Neurath AG König + Neurath AG Peter Feldmann Ziel: Grundlagenwissen Akustik erlernen. Lärm wirkt durch die wahrgenommene Lautstärke und Struktur für den Menschen und die Umwelt gesundheitsschädigend oder störend bzw. belastend. Inhalte: In diesem Seminar klären wir eindeutig die wichtigsten Begrifflichkeiten wie Schall, Schallwellen, Frequenz, Lärm, Schall- / Störquellen, Lautstärke, Schallpegel (dB(A), Beurteilungspegel, Schalldämmung, Schalldämpfung, Schallabsorptionsgrad, äquivalente Schallabsorptionsfläche, Nachhallzeit. Architekten, Innenarchitekten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Werks- und Betriebsärzte, Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaften, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte, Personalleiter. Vertriebsaußendienst und Planer des Fachhandels 100 Euro www.koenig-neurath.de Herr Peter Feldmann Sehr geehrter Herr Feldmann, Industriestr. 1-4 61185 Karben
Grundlagen der Innenraumbeleuchtung (SEDE0109) 11.09.2017 12.09.2017 11.09.2017 - 12.09.2017 59759 Arnsberg Heidestr. Heidestr., 59759 Arnsberg TRL-17-01-12 12 Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Andreas Elpert, Daniel Stabenau, Christian Vielhaber ZIEL: Im Seminar erwerben Sie grundlegende Kenntnisse u_ber die Anwendung der natu_rlichen und ku_nstlichen Beleuchtung am Arbeitsplatz. Sie erlangen ausreichende Kenntnisse u_ber einschlägige Arbeitsschutzvorschriften und Regeln der Technik, um sich bei bestehenden Beleuchtungssituationen einen umfassenden Überblick hinsichtlich der Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten verschaffen zu können. Ebenso sind Sie in der Lage, lichttechnische Beleuchtungsplanungen zu lesen und zu bewerten. INHALTE: Grundlagen der Beleuchtung von Arbeitsstätten, Anforderungen an die Beleuchtung, Beurteilung der Ergebnisse einer Beleuchtungsplanung, Kriterien fu_r die Auswahl und Beurteilung von Lampen und Leuchten, Rechtliche Grundlagen und Technische Regeln, Natu_rliche Beleuchtung, Messung der Beleuchtung, Beurteilung bestehender Beleuchtungsanlagen, Lernerfolgskontrolle Handwerk, Industrie, Großhandel, Behörden, Lichtplaner, Architekten, Facility Manager 790 Euro www.trilux.com/de/service/knowledge/trilux-akademie Frau Theresa Hanses Sehr geehrte Frau Hanses, Heidestr. 4 59759 Arnsberg
Regelwerke für Büro-Arbeitsplatz und Büro-Raum 11.09.2017 11.09.2017 85110 Kipfenberg-Arnsberg Schloßleite 1 Schloßleite 1, 85110 Kipfenberg-Arnsberg LC-17-01-12 12 Lauble Consult GmbH Lauble Consult GmbH Karl-Heinz Lauble Die Rechtsgrundlagen sind ständigen Änderungen und Neuregelungen unterworfen. Aktuelle Gesetze, Normen und Regelwerke sowie BG-Information sind die Basis für eine rechtssichere Gestaltung von Büroarbeitsplatz-und Raumgestaltung. Neue Gesetze und ASR-A1-2 Büroflächen, ASR-A2-3 Fluchtwege und Notausgänge. Aktuelle Normänderungen z.B. DIN EN 527-1:2011 Bürotische. DGUV-Informationen z.B. Bildschirm- und Büroarbeitsplätze, Büroraumplanung Arbeitsstätten, u.a.; Neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Empfehlungen der BAuA. Sie bestimmen durch Ihre Fragen, welche Themen intensiv besprochen werden sollen. Mitarbeiter in Vertrieb und Planung (Büroeinrichtungsfachhandel, Hersteller, freie Berater) Seminargebühr 420 Euro. Zuzüglich: Tagungspauschale 135 Euro mit Übernachtung (Tagungsgetränke, Vollpension, ohne Getränke abends). Bei Anreise am Termintag beträgt die Tagungspauschale 65 Euro www.lauble-consult.de Herr Karl-Heinz Lauble Sehr geehrter Herr Lauble, Am Wasserturm 5a 85110 Kipfenberg-Arnsberg
C6 - Akustik im Büro II 12.09.2017 12.09.2017 20000 Hamburg 20000 Hamburg KN-17-03-8 8 König + Neurath AG König + Neurath AG Peter Feldmann Ziel: Lösungsansätze und mögliche Umsetzungen bei akustischen Problemen erlernen. Inhalte: Anforderungen festlegen an Zellen-, Gruppen-, Großraumbüros, Raum-in-Raum-Lösungen, Konferenz-, Medien- und Schulungsräumen, Call Center, Foyer, Empfang etc Architekten, Innenarchitekten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Werks- und Betriebsärzte, Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaften, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte, Personalleiter. Vertriebsaußendienst und Planer des Fachhandels 100 Euro www.koenig-neurath.de Voraussetzung ist die Teilnahme am Seminar C8 Herr Peter Feldmann Sehr geehrter Herr Feldmann, Industriestr. 1-19 61200 Karben
E1 – Ergonomie kompakt 12.09.2017 12.09.2017 01139 Dresden 01139 Dresden DHD-17-01-12 12 Dauphin HumanDesign Group GmbH & Co.KG Dauphin HumanDesign Group GmbH & Co.KG Susanne Weber ZIEL: Sensibilisierung der Fachhändler für die ganzheitliche Ergonomie am Arbeitsplatz. Förderung der Gesundheit und Produktivität des arbeitenden Menschen am Arbeitsplatz. Einfach, verständlich und praxisnah vermittelt dieser Workshop Kenntnisse zur ergonomischen Gestaltung von Büro-Bildschirmarbeitsplätzen sowie Inhalte zu Veränderungen der Arbeitswelt. INHALTE: Biomechanische Grundlagen des Bewegungsapparates - funktionelle Anatomie. Wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Sitzergonomie. Belastungen und Beanspruchungen Live-Ergonomie-Training (Stuhl-Tisch-Technik): Individuelle Einstellungen am Arbeitsplatz (Verhältnisse - Verhalten). Ergonomie bei Dauphin: Arbeitswelt gestalten & nutzen. Einführung in die Arbeitsplatz-Analyse mittels Ergotools. Dienstleistungsangebot „Wohleffekt“: Ergonomie im Büro. Praxisimpulse - Motivationstipps für ein besseres Gesundheitsbewusstsein. Bürofachhandelspartner kostenfrei www.dauphin.de Frau Carolin Frank Sehr geehrte Frau Frank, Espanstr. 36 91238 Offenhausen
LUCTRA-Lichtseminar 12.09.2017 13.09.2017 12.09.2017 - 13.09.2017 50678 Köln Anna-Schneider-Steg 11 Anna-Schneider-Steg 11, 50678 Köln DUR-17-01-8 8 Durable Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG Durable Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG Tom Schuster, Innenarchitekt ZIEL: Grundkenntnisse über Licht und biologisch wirksames Licht aufbauen. LERNINHALTE: Grundlagen zum Thema Faszination Licht, Gütekriterien und technische Eigenschaften, Konzepte für die Bürobeleuchtung, Grundzüge der Lichtplanung; Grundlagen zum Thema biologisch wirksames Licht, Begriffsklärung „biologisch wirksames Licht“ und „dynamisches Licht“, Wirkung des Lichts auf den Menschen, Licht und Leistung, Biologisch wirksames Licht als Trend Büroeinrichter, Spezialisten für ergonomisches Arbeiten kostenfrei www.luctra.de Frau Andrea Lindhof Sehr geehrte Frau Lindhof, Westfalenstr. 77-79 58636 Iserlohn
C6 - Akustik im Büro II 13.09.2017 13.09.2017 10000 Berlin 10000 Berlin KN-17-03-8 8 König + Neurath AG König + Neurath AG Peter Feldmann Ziel: Lösungsansätze und mögliche Umsetzungen bei akustischen Problemen erlernen. Inhalte: Anforderungen festlegen an Zellen-, Gruppen-, Großraumbüros, Raum-in-Raum-Lösungen, Konferenz-, Medien- und Schulungsräumen, Call Center, Foyer, Empfang etc Architekten, Innenarchitekten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Werks- und Betriebsärzte, Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaften, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte, Personalleiter. Vertriebsaußendienst und Planer des Fachhandels 100 Euro www.koenig-neurath.de Voraussetzung ist die Teilnahme am Seminar C8 Herr Peter Feldmann Sehr geehrter Herr Feldmann, Industriestr. 1-19 61200 Karben
Grundlagen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) 13.09.2017 13.09.2017 60327 Frankfurt/Main Europa-Allee 54 Europa-Allee 54, 60327 Frankfurt/Main KIN-17-06-9 9 Kinnarps GmbH Kinnarps GmbH David Wiechmann ZIEL: Die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zurzeit in aller Munde. Welches aber sind die Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren für den Einstieg in das Betriebliche Gesundheitsmanagement? Dieses eintägige Seminar vermittelt Grundlagenwissen und Implementierungshilfen für interne und externe Dienstleister und Neu-Verantwortliche und beleuchtet die Schnittstellen zu Ergonomie und Büroeinrichtung. INHALTE: Was ist BGM? Warum BGM? Der normative Rahmen des BGM; Ergonomie als Aspekt des Betrieblichen Gesundheitsmanagements; Ganzheitliche ergonomische Bürokonzepte - Activity Based Working; Implementierung von BGM in Betrieben; BGM in der Praxis: Betriebe und Dienstleistungsmarkt; Voraussetzungen für nachhaltiges BGM; Die BGM-Strategie fürs Unternehmen; Präsentationen Multiplikatoren im Unternehmen, Verantwortliche für Sicherheit und Gesundheit, Personalvertreter, Personalverantwortliche, Vertriebsmitarbeiter des Fachhandels mit Schwerpunkt Beratung/Verkauf 190 Euro www.kinnarps.de Herr Toni Geraci Sehr geehrter Herr Geraci, Mainzer Str. 183 67547 Worms
Kompetenz Planung Sonderbereich Farben 13.09.2017 13.09.2017 31863 Marienau Auhagenstr. 79 Auhagenstr. 79, 31863 Marienau WIN-17-02-9 9 WINI Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG WINI Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG Dipl.-Ing. Innenarchitektin Barbara Behnke Das "1mal1" der Farben kann helfen die richtige Auswahl zu treffen und sie "mathematisch" zu begründen. Lassen Sie uns über Farben sprechen und gezielt Stimmungen erzeugen. Planer und Einrichtungsberater 100 Euro für WINI Fachhandelspartner www.wini.de Die genannten Konditionen gelten nur für WINI Fachhandelspartner. Teilnahmebedingungen für andere Interessenten ausschließlich auf Anfrage. Frau Claudia Kamradek Sehr geehrte Frau Kamradek, Auhagenstr. 79 31863 Coppenbrügge
Ausbildung zum Gepr. Fachberater für betr. Gesundheitsmanagement (BaTB) (Modul 2) 14.09.2017 15.09.2017 14.09.2017 - 15.09.2017 31848 Bad Münder, Frankfurt 31848 Bad Münder, Frankfurt HAW-17-02-12 12 Haworth GmbH Haworth GmbH Ralph Küpper, Torsten Lohrstätter Das 2. Modul verknüpft das in Modul 1 erlernte Wissen von Beschwerdebildern am Büroarbeitsplatz mit praxisnahen Lösungsansätzen auf Basis präventivorientierter einfacher Bewegungsmaßnahmen und -übungen. Vermittelt werden zudem bereits erfolgreich praktizierte betriebliche Gesundheitsprojekte mit dem Ziel, die hier bestehenden möglichen Umsetzungsmaßnahmen in den aktiven Verkaufsprozess einfließen zu lassen. Inhaltliche Verknüpfung von Arbeitsmittel-bezogenen Beratungen mit der Schnittstelle Mensch und dem betrieblichen Gesundheitsmanagement. Vorbereitung auf Gespräche mit Entscheidungsträgern sowie die Wissensstandvermittlung, in ASA-Sitzungen die Wichtigkeit nachhaltiger Büroarbeitsplatz-Maßnahmen zu vertreten. Mitarbeiter im Fachhandel aus Vertriebsinnen- und Außendienst 300 Euro Prüfungsgebühr BaTB nach Abschluss Modul 3 www.haworth.de Die genannten Konditionen gelten nur für Haworth- Fachhändler. Teilnahmebedingungen für andere Interessenten auf Anfrage. Frau Maren Roloff Sehr geehrte Frau Roloff, Am Deisterbahnhof 6 31848 Bad Münder
Erfolgreiches Verkaufen bei Behörden 14.09.2017 15.09.2017 14.09.2017 - 15.09.2017 49324 Melle 49324 Melle ASS-17-05-12 12 Assmann GmbH & Co. KG Assmann GmbH & Co. KG Siegfried Frankenstein ZIEL: Öffentliche Ausschreibungen erfolgreich angehen. INHALTE: VOL/A, UVgO, Erstellen von Ausschreibungen, Wertgrenzen, Rahmenvereinbarungen, Vertragslaufzeiten, Leistungsverzeichnisse, Markennamen, Veröffentlichung, "das wirtschaftlichste Angebot", häufige Fehler, Entscheidungswege Berater im Fachhandel Ohne Kostenbeteiligung www.assmann.de Für Assmann Fachhandelspartner Herr Günter Osterhaus Sehr geehrter Herr Osterhaus, Heinrich Assmann Str. 11 49324 Melle
Trendprofi werden - Trends im digitalen Wandel der (Büro-) Arbeitswelt erkennen und kundengerecht präsentieren 14.09.2017 14.09.2017 32584 Löhne Gewerbestr. 18 Gewerbestr. 18, 32584 Löhne SMV-17-02-8 4+4 SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH Gabriela Kaiser, Trendscout ZIEL: Design- und Gestaltungstrends erkennen und für (Büro-) Arbeitswelten umsetzen. Lernen, wie analoge und digitale Moodboards erstellt werden. INHALT: Trends erkennen; Was ist Trendforschung? Wo finde ich Inspirationsquellen und Entwicklungsperspektiven?; Ganzheitliche Farb- und Raumkonzepte in Büro- und Arbeitswelten; Erstellung analoger Moodboards; Übung zur Präsentation beim Kunden; Fallbeispiele und Best Practice für Büro- und Raumkonzepte; Erstellung digitaler Moodboards für Bürowelten. Fachhändler, Architekten, Innenarchitekten, Planer 198 Euro www.smv-gmbh.de Frau Jana Klumpp Sehr geehrte Frau Klumpp, Gewerbestr. 18 32584 Löhne
Professionelle Präsentation der Büroplanung 15.09.2017 15.09.2017 85110 Kipfenberg-Arnsberg Schloßleite 1 Schloßleite 1, 85110 Kipfenberg-Arnsberg LC-17-02-8 8 Lauble Consult GmbH Lauble Consult GmbH Karl-Heinz Lauble Dieses Praxis-Seminar vermittelt Methoden/Techniken/Know-how und Erfahrung; Das gesamte Rüstzeug für eine gute Präsentation der Büroplanung. Die Teilnehmer sollten Ausarbeitungen der letzten oder aktuellen Projekte mitbringen, die während des Seminars bearbeitet werden können. Präsentation, praxiserprobte Übungen werden vorgestellt. Nutzwertanalyse, Nutzenbewertung der Bürosituation. Präsentation am Flip-Chart. Präsentation mit Power-Point. Erfahrungsaustausch Mitarbeiter in Vertrieb und Planung (Büroeinrichtungsfachhandel, Hersteller, freie Berater) Seminargebühr 420 Euro. Zuzüglich: Tagungspauschale 135 Euro mit Übernachtung (Tagungsgetränke, Vollpension, ohne Getränke abends). Bei Anreise am Termintag beträgt die Tagungspauschale 65 Euro www.lauble-consult.de Herr Karl-Heinz Lauble Sehr geehrter Herr Lauble, Am Wasserturm 5a 85110 Kipfenberg-Arnsberg
ERGOphilosophie Lehrgang 21.09.2017 21.09.2017 Nord Nord INT-17-02-10 10 Interstuhl GmbH & Co. KG Interstuhl GmbH & Co. KG Nadine Semma Kompetenzaufbau innerhalb des ganzheitlichen Ergonomieansatzes. Eine anschließende Zertifizierung im Rahmen der ERGOphilosophie von Interstuhl belegt das erworbene Fachwissen in den Bereichen Rücken, Ernährung und Stressmanagement. Themen sind: Rückenbeschwerden: wichtige Fakten; Bewegungsapparat: Aufbau der Wirbelsäule und "richtiges" Sitzen; Fit im Büro: Einfache Übungen im Sitzen und Stehen; Gesunde, ausgewogene und vollwertige Ernährung; Wasserhaushalt und Schlaf; Stressmanagement Verkäufer, die sich vom Stuhlberater zum kompetenten und modernen Ergonomieexperten weiterentwickeln möchten 150 Euro www.interstuhl.de Nur für Interstuhl-Fachhändler Frau Daniela Gvozdenac Sehr geehrte Frau Gvozdenac, Brühlstr. 21 72469 Meßstetten-Tieringen
Brandschutzseminar 25.09.2017 25.09.2017 32584 Löhne Gewerbestr. 18 Gewerbestr. 18, 32584 Löhne SMV-17-01-8 8 SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH Thomas Zachäus, Kai Rudolphy, Björn Mylius Themen des Tages sind: Mythos B1 - Brandschutznormen in Theorie und Praxis; Brandschutzprüfungen im Labor; Wie SMV Brandschutz unsichtbar gestaltet; Praxisversuche Architekten, Fachhändler, Sicherheitsbeauftragte 120 Euro www.smv-gmbh.de Frau Jana Klumpp Sehr geehrte Frau Klumpp, Gewerbestr. 18 32584 Löhne
C6 - Akustik im Büro II 26.09.2017 26.09.2017 90000 Erfurt 90000 Erfurt KN-17-03-8 8 König + Neurath AG König + Neurath AG Peter Feldmann Ziel: Lösungsansätze und mögliche Umsetzungen bei akustischen Problemen erlernen. Inhalte: Anforderungen festlegen an Zellen-, Gruppen-, Großraumbüros, Raum-in-Raum-Lösungen, Konferenz-, Medien- und Schulungsräumen, Call Center, Foyer, Empfang etc Architekten, Innenarchitekten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Werks- und Betriebsärzte, Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaften, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte, Personalleiter. Vertriebsaußendienst und Planer des Fachhandels 100 Euro www.koenig-neurath.de Voraussetzung ist die Teilnahme am Seminar C8 Herr Peter Feldmann Sehr geehrter Herr Feldmann, Industriestr. 1-19 61200 Karben
CX - office 2030 - Wie arbeiten wir in Zukunft? 27.09.2017 27.09.2017 61184 Karben 61184 Karben KN-17-02-4 4 König + Neurath AG König + Neurath AG Peter Feldmann Ziel: Verständnis und Lösungsansätze für die Büroarbeit von morgen entwickeln. Inhalte: Wir denken voraus und überlegen wie sich das Arbeiten bis zum Jahr 2030 verändern könnte. Die Arbeitswelt muss sich an neue Anforderungen anpassen und wir präsentieren einige Ideen und Vorstellungen aus den Bereichen: Nachhaltigkeit - schon heute müssen Einrichtungslösungen den Anforderungen der Zukunft entsprechen, denn Büromöbel halten oft mehr als 15 Jahre. Wettbewerbsfähigkeit - Engagierte, kluge neue Mitarbeiter zu rekrutieren erfordert schon heute konkretes Handeln, denn der erste Eindruck ist entscheidend. Fläche - Neue Raumstrukturen werden geprägt von Ergonomie, Energieeffizienz, hohem Kommunikations- und Flexibilitätsbedarf. Inhaber und Geschäftsführer, Architekten, Innenarchitekten, Facility Manager, Führungskräfte für Organisation, Einkauf, Personal und Gesundheitsvorsorge 100 Euro www.koenig-neurath.de Herr Peter Feldmann Sehr geehrter Herr Feldmann, Industriestr. 1-28 61209 Karben
E1 – Ergonomie kompakt 27.09.2017 27.09.2017 50354 Köln/Hürth 50354 Köln/Hürth DHD-17-01-12 12 Dauphin HumanDesign Group GmbH & Co.KG Dauphin HumanDesign Group GmbH & Co.KG Susanne Weber ZIEL: Sensibilisierung der Fachhändler für die ganzheitliche Ergonomie am Arbeitsplatz. Förderung der Gesundheit und Produktivität des arbeitenden Menschen am Arbeitsplatz. Einfach, verständlich und praxisnah vermittelt dieser Workshop Kenntnisse zur ergonomischen Gestaltung von Büro-Bildschirmarbeitsplätzen sowie Inhalte zu Veränderungen der Arbeitswelt. INHALTE: Biomechanische Grundlagen des Bewegungsapparates - funktionelle Anatomie. Wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Sitzergonomie. Belastungen und Beanspruchungen Live-Ergonomie-Training (Stuhl-Tisch-Technik): Individuelle Einstellungen am Arbeitsplatz (Verhältnisse - Verhalten). Ergonomie bei Dauphin: Arbeitswelt gestalten & nutzen. Einführung in die Arbeitsplatz-Analyse mittels Ergotools. Dienstleistungsangebot „Wohleffekt“: Ergonomie im Büro. Praxisimpulse - Motivationstipps für ein besseres Gesundheitsbewusstsein. Bürofachhandelspartner kostenfrei www.dauphin.de Frau Carolin Frank Sehr geehrte Frau Frank, Espanstr. 36 91238 Offenhausen
Faszination Interstuhl inkl. Knigge Seminar 27.09.2017 29.09.2017 27.09.2017 - 29.09.2017 72469 Meßstetten-Tieringen Brühlstr. 21 Brühlstr. 21, 72469 Meßstetten-Tieringen INT-17-01-4 4 Interstuhl GmbH & Co. KG Interstuhl GmbH & Co. KG Sibylle Friedrich, Alfred Dinser Das Seminar dient der Vertiefung des Wissens über Interstuhl und seine Produktfamilien. Ein integriertes Knigge-Seminar vermittelt die wichtigsten Umgangsformen und aktuelle Regeln guten Benehmens. Fachvortrag: Ergonomische und sportwissenschaftliche Grundlagen zum Sitzen. Für Einsteiger im Innen- und Außendienst 350 Euro www.interstuhl.de Nur für Interstuhl-Fachhändler Frau Daniela Gvozdenac Sehr geehrte Frau Gvozdenac, Brühlstr. 21 72469 Meßstetten-Tieringen
Ausbildung zum Gepr. Ergonomie-Berater (BaTB) (Modul 3) 28.09.2017 19.09.2017 28.09.2017 - 19.09.2017 31848 Bad Münder, Frankfurt 31848 Bad Münder, Frankfurt - 0 Haworth GmbH Haworth GmbH Ralph Küpper, Torsten Lohrstätter Baut auf Modul 2 auf. Die 3-stufige Ausbildung zum Ergonomie-Berater mit abschließender Zertifizierung bietet Ihnen und Ihren Mitarbeitern eine grundlegende Ausbildung mit medizinischem Hintergrundwissen rund um das Thema Ergonomie. Ziel ist es, fundiertes Wissen uüber Ergonomie mit dem Gesundheitshintergrund der Haworth-Seating-Produkte zu verknüpfen. Diese Verknüpfung ermöglicht es den Teilnehmern, im Verkaufsprozess kompetent und produktspezifisch beraten zu können und als Top-Ergonomie-Experte eine hohe Produktsicherheit zu beweisen. Mitarbeiter im Fachhandel aus Vertriebsinnen- und Außendienst 300 Euro Prüfungsgebühr BaTB nach Abschluss Modul 3 www.haworth.de Die genannten Konditionen gelten nur für Haworth- Fachhändler. Teilnahmebedingungen für andere Interessenten auf Anfrage Frau Maren Roloff Sehr geehrte Frau Roloff, Am Deisterbahnhof 6 31848 Bad Münder
Das Mein Büro Prinzip 28.09.2017 28.09.2017 60437 Frankfurt/Main Talstr. 112 Talstr. 112, 60437 Frankfurt/Main WIN-17-03-10 10 WINI Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG WINI Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG Torge Stoy, Jürgen Jordan (WINI Büromöbel) Das MEIN BÜRO-Prinzip ist ein strukturiertes Planungs- und Einrichtungsprinzip. Es basiert auf einem flexiblen Ordnungsschema aus Bürozonen, Funktionsbereichen, Einrichtungsmodulen und Möbelsystemen, die zu einer kundenindividuellen Büroplanung zusammengefügt werden. Planer und Einrichtungsberater 300 Euro für WINI-Fachhandelspartner www.wini.de Die genannten Konditionen gelten nur für WINI Fachhandelspartner. Teilnahmebedingungen für andere Interessenten ausschließlich auf Anfrage. Frau Claudia Kamradek Sehr geehrte Frau Kamradek, Auhagenstr. 79 31863 Coppenbrügge
Ganzheitliche Büroplanung 28.09.2017 12.06.2017 85110 Kipfenberg-Arnsberg Schloßleite 1 Schloßleite 1, 85110 Kipfenberg-Arnsberg LC-17-04-12 12 Lauble Consult GmbH Lauble Consult GmbH Karl-Heinz Lauble Die Büroraumplanung ist eine komplexe Angelegenheit und sollte deshalb innerhalb eines Planungsteams erfolgen. Um die einzelnen Gestaltungsbereiche zu berücksichtigen, ist es für Auftraggeber und Einrichtungsberater sinnvoll Experten hinzuzuziehen: Innenarchitekt, Organisation, Lichttechnik, Akustik, Arbeits-Gesundheitsschutz, u.a. Mit Fallstudie. Mitarbeiter in Vertrieb und Planung (Büroeinrichtungsfachhandel, Hersteller, freie Berater) Seminargebühr 420 Euro. Zuzüglich: Tagungspauschale 135 Euro mit Übernachtung (Tagungsgetränke, Vollpension, ohne Getränke abends). Bei Anreise am Termintag beträgt die Tagungspauschale 65 Euro www.lauble-consult.de Herr Karl-Heinz Lauble Sehr geehrter Herr Lauble, Am Wasserturm 5a 85110 Kipfenberg-Arnsberg
ERGOphilosophie Lehrgang 05.10.2017 05.10.2017 Mitte Mitte INT-17-02-10 10 Interstuhl GmbH & Co. KG Interstuhl GmbH & Co. KG Nadine Semma Kompetenzaufbau innerhalb des ganzheitlichen Ergonomieansatzes. Eine anschließende Zertifizierung im Rahmen der ERGOphilosophie von Interstuhl belegt das erworbene Fachwissen in den Bereichen Rücken, Ernährung und Stressmanagement. Themen sind: Rückenbeschwerden: wichtige Fakten; Bewegungsapparat: Aufbau der Wirbelsäule und "richtiges" Sitzen; Fit im Büro: Einfache Übungen im Sitzen und Stehen; Gesunde, ausgewogene und vollwertige Ernährung; Wasserhaushalt und Schlaf; Stressmanagement Verkäufer, die sich vom Stuhlberater zum kompetenten und modernen Ergonomieexperten weiterentwickeln möchten 150 Euro www.interstuhl.de Nur für Interstuhl-Fachhändler Frau Daniela Gvozdenac Sehr geehrte Frau Gvozdenac, Brühlstr. 21 72469 Meßstetten-Tieringen
New Work - Innovatives Event mit Impulsvorträgen, Diskussionen und (Play&) Work-Shops 10.10.2017 11.10.2017 10.10.2017 - 11.10.2017 40000 Hamburg 40000 Hamburg NWS-17-01-12 12 Nowy Styl Group Nowy Styl Group Jörg Bakschas, HeadRoom Consult; Jens Puchalla, Verkaufsleiter Büromöbelfachhandel In acht verschiedenen Blöcken wird „New Work“ anschaulich vorgestellt und in mehreren Workshops über zwei Tage erarbeitet. Die Themen sind: Flexible Arbeitswelten, Generation Y+ Z, Grundlagen kommunikatives Arbeiten, Büroraumformen und Planungsmethodik, Planungen verkaufen?, Flächeneffizienz (mit Workshop), Produktschulung, Office-Changemanagment (mit Workshop). Fachhandelspartner der Nowy Styl GmbH und Rohde & Grahl GmbH kostenfrei www.nowystylgroup.de/newwork Nur für Fachhandelspartner der Nowy Styl GmbH und Rohde & Grahl GmbH Frau Marina Ebenhöch Sehr geehrte Frau Ebenhöch, Jubatus-Allee 1 92263 Ebermannsdorf
Geprüfter Bürogestalter 16.10.2017 17.10.2017 16.10.2017 - 17.10.2017 67547 Worms Mainzer Str. 183 Mainzer Str. 183, 67547 Worms KIN-17-04-12 12 Kinnarps GmbH Kinnarps GmbH Tom Schuster, Innenarchitekt ZIEL: Alle relevanten Grundlagen und Planungsmethodiken zu erlernen, um Büroarbeitsplätze und Büroräume zu ermitteln und zu planen. Regelwerke kennen und anwenden können. Lernen, durch Planungsarbeit Nutzen für Kunden und jeden einzelnen „User“ zu erzielen. INHALTE: Alle relevanten Grundlagen für die Planung und Bewertung von Büroarbeitsplätzen und Büroräumen, z.B. Normen, Gesetze und Richtlinien; Arbeitsplatzanalyse und Planungsmethodik, Ergonomie, Licht und Akustik; Psychologische Aspekte der Büroarbeit Planer, Vertriebsmitarbeiter des Fachhandels mit Schwerpunkt Planung/Verkauf 890 Euro www.kinnarps.de Herr Toni Geraci Sehr geehrter Herr Geraci, Mainzer Str. 183 67547 Worms
Lichtmanagement heute - Wegweisende Technik und einfache Umsetzung (SEDE0522) 16.10.2017 16.10.2017 59759 Arnsberg Heidestr. Heidestr., 59759 Arnsberg TRL-17-03-10 10 Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Fabian Mayer, Arno Eversmeyer ZIEL: Im Mix aus Vortrag und Workshop erwerben Sie Grundlagenwissen rund um modernes Lichtmanagement und werden mit den Möglichkeiten der praktischen Planung und Umsetzung von Lichtmanagementsystemen vertraut gemacht. INHALTE: Warum Lichtmanagement? (Effizienz: Energieeinsparung mit Lichtmanagement, Komfort: Human Centric Lighting und die Anforderungen an Steuerung); Grundwissen (Prinzipien: Tageslichtregelung, Szenen und Anwesenheitserfassung, Sensorik: Welcher Sensor wofu_r? Was ist DALI?); Planung und Einsatz: Lichtmanagement in verschiedenen Anwendungsbereichen; Überblick: Aktuelle Technologien und Konzepte; Praxisbeispiel: LiveLink – Wie Lichtmanagement endlich einfach wird Planer, Ingenieure, Architekten, Installateure, die moderne Lichtmanagementsysteme planen und installieren 490 Euro www.trilux.com/de/service/knowledge/trilux-akademie Frau Theresa Hanses Sehr geehrte Frau Hanses, Heidestr. 4 59759 Arnsberg
Regelwerke für Büro-Arbeitsplatz und Büro-Raum 16.10.2017 16.10.2017 85110 Kipfenberg-Arnsberg Schloßleite 1 Schloßleite 1, 85110 Kipfenberg-Arnsberg LC-17-01-12 12 Lauble Consult GmbH Lauble Consult GmbH Karl-Heinz Lauble Die Rechtsgrundlagen sind ständigen Änderungen und Neuregelungen unterworfen. Aktuelle Gesetze, Normen und Regelwerke sowie BG-Information sind die Basis für eine rechtssichere Gestaltung von Büroarbeitsplatz-und Raumgestaltung. Neue Gesetze und ASR-A1-2 Büroflächen, ASR-A2-3 Fluchtwege und Notausgänge. Aktuelle Normänderungen z.B. DIN EN 527-1:2011 Bürotische. DGUV-Informationen z.B. Bildschirm- und Büroarbeitsplätze, Büroraumplanung Arbeitsstätten, u.a.; Neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Empfehlungen der BAuA. Sie bestimmen durch Ihre Fragen, welche Themen intensiv besprochen werden sollen. Mitarbeiter in Vertrieb und Planung (Büroeinrichtungsfachhandel, Hersteller, freie Berater) Seminargebühr 420 Euro. Zuzüglich: Tagungspauschale 135 Euro mit Übernachtung (Tagungsgetränke, Vollpension, ohne Getränke abends). Bei Anreise am Termintag beträgt die Tagungspauschale 65 Euro www.lauble-consult.de Herr Karl-Heinz Lauble Sehr geehrter Herr Lauble, Am Wasserturm 5a 85110 Kipfenberg-Arnsberg
Dialogseminar Arbeit 4.0 19.10.2017 19.10.2017 49324 Melle 49324 Melle ASS-17-02-12 12 Assmann GmbH & Co. KG Assmann GmbH & Co. KG Günter Osterhaus Zukunft der Arbeit: Trendforschung "New Work Order", Organisation im Wandel, Digitale Wertschöpfung, Neue Aufgaben für Führungskräfte. Arbeitswelt 4.0: Wie wir morgen arbeiten und leben. Mobilität und neue Arbeitsorte. Polare Organisationsmodelle. Adaptive Arbeitsumgebung. Flächen und Raumkonzepte: Beispiele, Büroraumformen und Modelle, Leistungsstandard Raumakustik. Fachhandelspartner Ohne Kostenbeteiligung www.assmann.de Herr Günter Osterhaus Sehr geehrter Herr Osterhaus, Heinrich Assmann Str. 11 49324 Melle
Professionelle Präsentation der Büroplanung 20.10.2017 20.10.2017 85110 Kipfenberg-Arnsberg Schloßleite 1 Schloßleite 1, 85110 Kipfenberg-Arnsberg LC-17-02-8 8 Lauble Consult GmbH Lauble Consult GmbH Karl-Heinz Lauble Dieses Praxis-Seminar vermittelt Methoden/Techniken/Know-how und Erfahrung; Das gesamte Rüstzeug für eine gute Präsentation der Büroplanung. Die Teilnehmer sollten Ausarbeitungen der letzten oder aktuellen Projekte mitbringen, die während des Seminars bearbeitet werden können. Präsentation, praxiserprobte Übungen werden vorgestellt. Nutzwertanalyse, Nutzenbewertung der Bürosituation. Präsentation am Flip-Chart. Präsentation mit Power-Point. Erfahrungsaustausch Mitarbeiter in Vertrieb und Planung (Büroeinrichtungsfachhandel, Hersteller, freie Berater) Seminargebühr 420 Euro. Zuzüglich: Tagungspauschale 135 Euro mit Übernachtung (Tagungsgetränke, Vollpension, ohne Getränke abends). Bei Anreise am Termintag beträgt die Tagungspauschale 65 Euro www.lauble-consult.de Herr Karl-Heinz Lauble Sehr geehrter Herr Lauble, Am Wasserturm 5a 85110 Kipfenberg-Arnsberg
C5 - Akustik im Büro I 24.10.2017 24.10.2017 61184 Karben 61184 Karben KN-17-01-8 8 König + Neurath AG König + Neurath AG Peter Feldmann Ziel: Grundlagenwissen Akustik erlernen. Lärm wirkt durch die wahrgenommene Lautstärke und Struktur für den Menschen und die Umwelt gesundheitsschädigend oder störend bzw. belastend. Inhalte: In diesem Seminar klären wir eindeutig die wichtigsten Begrifflichkeiten wie Schall, Schallwellen, Frequenz, Lärm, Schall- / Störquellen, Lautstärke, Schallpegel (dB(A), Beurteilungspegel, Schalldämmung, Schalldämpfung, Schallabsorptionsgrad, äquivalente Schallabsorptionsfläche, Nachhallzeit. Architekten, Innenarchitekten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Werks- und Betriebsärzte, Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaften, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte, Personalleiter. Vertriebsaußendienst und Planer des Fachhandels 100 Euro www.koenig-neurath.de Herr Peter Feldmann Sehr geehrter Herr Feldmann, Industriestr. 1-4 61185 Karben
Wirtschaftlichkeit im Büro 25.10.2017 25.10.2017 85110 Kipfenberg-Arnsberg Schloßleite 1 Schloßleite 1, 85110 Kipfenberg-Arnsberg LC-17-03-12 12 Lauble Consult GmbH Lauble Consult GmbH Karl-Heinz Lauble Bürogestaltung als wirtschaftlicher Faktor im Unternehmen. Humanisierung ist die intelligenteste Art der Rationalisierung. Menschliche Leistung entscheidet über die Wirtschaftlichkeit im Büro. Verwaltungskostenreduzierungsmethoden: REFA-Arbeitssystem; wirtschaftliche und humane Ziele; Produktivitätsverluste, Präsentismus, Absentismus, Verlust-und Verteilzeiten; Qualitätsmanagement; Bürogestaltungsmaßnahmen und ihre Auswirkung Mitarbeiter in Vertrieb und Planung (Büroeinrichtungsfachhandel, Hersteller, freie Berater) Seminargebühr 420 Euro. Zuzüglich: Tagungspauschale 135 Euro mit Übernachtung (Tagungsgetränke, Vollpension, ohne Getränke abends). Bei Anreise am Termintag beträgt die Tagungspauschale 65 Euro www.lauble-consult.de Herr Karl-Heinz Lauble Sehr geehrter Herr Lauble, Am Wasserturm 5a 85110 Kipfenberg-Arnsberg
Planungsleistungen verkaufen? 26.10.2017 26.10.2017 60000 Frankfurt/Main 60000 Frankfurt/Main NWS-17-03-4 4 Nowy Styl Group Nowy Styl Group Grittli Rohde ZIEL: Wert von Planungsleistungen erkennen. INHALTE: Planungen, vom Kunden vorausgesetzt, im Markt etabliert und von der Konkurrenz verschenkt. Das Geschäft für Planungsleistungen hat andere Spielregeln als für Produkte. Kunden sehen diese Leistung als produktbegleitend an. Somit stösst eine Be- oder Verrechnung auf Unverständnis. Es besteht eine Verrechnungsproblematik. Wir stellen die Frage, ob ein Fachhändler für eine Planung ein Honorar verlangen sollte. Fachhandelspartner, Planer, Objekteinrichter kostenfrei www.nowystylgroup.de Nur für Fachhandelspartner der Nowy Styl Group Frau Marina Ebenhöch Sehr geehrte Frau Ebenhöch, Jubatus-Allee 1 92263 Ebermannsdorf
InspirationWorkshop 27.10.2017 27.10.2017 60000 Frankfurt/Main 60000 Frankfurt/Main NWS-17-02-7 7 Nowy Styl Group Nowy Styl Group Jens Puchalla, Grittli Rohde ZIEL: Thema Planungen: Erstellung eines individuellen Einrichtungsvorschlags bezogen auf die jeweilige Raumsituation. Thema Tender Management: Lernen Sie die Bedeutung von Ausschreibungen kennen. INHALTE: Thema Planungen: Der Kunde soll eine Alternativplanung zum konservativen Arbeitsplatz erhalten, Flächeneffizienz und Kommunikationsflächen kennenlernen. Im Fokus stehen Konzeption, Planung und Realisierung. Thema Tender Management: Das Ausschreibungsmanagement ist längst mehr als nur ein Erfüllungsgehilfe im Vertrieb. Es ist zu einer strategischen Management-Aufgabe geworden. Fachhandelspartner, Planer, Objekteinrichter kostenfrei www.nowystylgroup.de Nur für Fachhandelspartner der Nowy Styl Group Frau Marina Ebenhöch Sehr geehrte Frau Ebenhöch, Jubatus-Allee 1 92263 Ebermannsdorf
C5 - Akustik im Büro I 27.10.2017 27.10.2017 80000 München 80000 München KN-17-01-8 8 König + Neurath AG König + Neurath AG Peter Feldmann Ziel: Grundlagenwissen Akustik erlernen. Lärm wirkt durch die wahrgenommene Lautstärke und Struktur für den Menschen und die Umwelt gesundheitsschädigend oder störend bzw. belastend. Inhalte: In diesem Seminar klären wir eindeutig die wichtigsten Begrifflichkeiten wie Schall, Schallwellen, Frequenz, Lärm, Schall- / Störquellen, Lautstärke, Schallpegel (dB(A), Beurteilungspegel, Schalldämmung, Schalldämpfung, Schallabsorptionsgrad, äquivalente Schallabsorptionsfläche, Nachhallzeit. Architekten, Innenarchitekten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Werks- und Betriebsärzte, Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaften, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte, Personalleiter. Vertriebsaußendienst und Planer des Fachhandels 100 Euro www.koenig-neurath.de Herr Peter Feldmann Sehr geehrter Herr Feldmann, Industriestr. 1-4 61185 Karben
p.Con.planner intensiv Präsentations-Seminar 07.11.2017 08.11.2017 07.11.2017 - 08.11.2017 49324 Melle 49324 Melle ASS-17-03-4 4 Assmann GmbH & Co. KG Assmann GmbH & Co. KG Andy Dahler In mehreren Übungen sollen verschiedene Büros eingerichtet und mit den Werkzeugen des pCon.planners gestaltet werden. Hierbei wird ausführlich mit dem Einsatz der verschiedenen Lichtquellen gearbeitet. Für dieses Seminar sind Vorkenntnisse (pCon.planner) erforderlich! Fachhandelspartner Ohne Kostenbeteiligung www.assmann.de Herr Günter Osterhaus Sehr geehrter Herr Osterhaus, Heinrich Assmann Str. 11 49324 Melle
C6 - Akustik im Büro II 08.11.2017 08.11.2017 40000 Düsseldorf 40000 Düsseldorf KN-17-03-8 8 König + Neurath AG König + Neurath AG Peter Feldmann Ziel: Lösungsansätze und mögliche Umsetzungen bei akustischen Problemen erlernen. Inhalte: Anforderungen festlegen an Zellen-, Gruppen-, Großraumbüros, Raum-in-Raum-Lösungen, Konferenz-, Medien- und Schulungsräumen, Call Center, Foyer, Empfang etc Architekten, Innenarchitekten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Werks- und Betriebsärzte, Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaften, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte, Personalleiter. Vertriebsaußendienst und Planer des Fachhandels 100 Euro www.koenig-neurath.de Voraussetzung ist die Teilnahme am Seminar C8 Herr Peter Feldmann Sehr geehrter Herr Feldmann, Industriestr. 1-19 61200 Karben
Großprojekte erfolgreich und sicher gestalten 08.11.2017 09.11.2017 08.11.2017 - 09.11.2017 77652 Offenburg oder Freiburg 77652 Offenburg oder Freiburg MBA-17-01-12 12 Mensch&Büro-Akademie Mensch&Büro-Akademie Michael Stoz, PART.ner AG ZIEL: Nach dem Seminar sollen sich die Teilnehmer als kompetente Partner für Großprojekte beim Kunden positionieren können und sich sicher in und durch Großprojekte bewegen. INHALTE: Das Großprojekt als Teamspiel: Entscheidermatrix, Buying Center, Projektgruppen und mögliche Rollen, Umgang mit „Gegenwind“ und typischen Störern. Struktur und Steuerung von Projekten: Projektanalyse, strategisches Filetieren, typischer Projektverlauf, Mechanismen und Werkzeuge des Projektmanagements, Wichtige Unterschiede zu kleineren Projekten. Wissen ist Macht – wichtige Informationen in Großprojekten: Rahmenbedingungen, Strukturen, Vorbedingungen; Parameter, die erfüllt sein müssen, Projektziele. Große Projekte - große Gebäude: Konzeptentwicklung (Grundkonzept, Zonierungsplanung, usw.), Zusammenarbeit mit Fachplanern und Architekten, Zusammenspiel der Gewerke, Aktuelle Trends in Architektur und Innenausbau (anhand von Beispielprojekten) Menschen aus der Büromöbelbranche, die mit Projekten mit mehr als 100 Arbeitsplätzen zu tun haben oder zu tun haben können/möchten. Keyaccount-Vertrieb, Planer bei Bürofachhändlern und Herstellern. All jene, die bereits ein solides Grundwissen in Sachen Büroplanung oder Büromöbelvertrieb haben, erhalten mit diesem Seminar eine Eintrittskarte in die „Königsklasse“ der Projekte jenseits 100 Arbeitsplätze 890 Euro www.menschundbueroakademie.de Frau Michaela-Bianca Schlund Sehr geehrte Frau Schlund, Vangerowstr. 14/1 69115 Heidelberg
Ausbildung zum Gepr. Fachberater für betr. Gesundheitsmanagement (BaTB) (Modul 3) 09.11.2017 10.11.2017 09.11.2017 - 10.11.2017 31848 Bad Münder, Frankfurt 31848 Bad Münder, Frankfurt - 0 Haworth GmbH Haworth GmbH Ralph Küpper, Torsten Lohrstätter baut auf den Modulen 1 und 2 auf, für die es insgesamt 24 Punkte gibt Mitarbeiter im Fachhandel aus Vertriebsinnen- und Außendienst 300 Euro Prüfungsgebühr BaTB nach Abschluss Modul 3 www.haworth.de Die genannten Konditionen gelten nur für Haworth- Fachhändler. Teilnahmebedingungen für andere Interessenten auf Anfrage. Frau Maren Roloff Sehr geehrte Frau Roloff, Am Deisterbahnhof 6 31848 Bad Münder
ERGOphilosophie Lehrgang 09.11.2017 09.11.2017 Süd Süd INT-17-02-10 10 Interstuhl GmbH & Co. KG Interstuhl GmbH & Co. KG Nadine Semma Kompetenzaufbau innerhalb des ganzheitlichen Ergonomieansatzes. Eine anschließende Zertifizierung im Rahmen der ERGOphilosophie von Interstuhl belegt das erworbene Fachwissen in den Bereichen Rücken, Ernährung und Stressmanagement. Themen sind: Rückenbeschwerden: wichtige Fakten; Bewegungsapparat: Aufbau der Wirbelsäule und "richtiges" Sitzen; Fit im Büro: Einfache Übungen im Sitzen und Stehen; Gesunde, ausgewogene und vollwertige Ernährung; Wasserhaushalt und Schlaf; Stressmanagement Verkäufer, die sich vom Stuhlberater zum kompetenten und modernen Ergonomieexperten weiterentwickeln möchten 150 Euro www.interstuhl.de Nur für Interstuhl-Fachhändler Frau Daniela Gvozdenac Sehr geehrte Frau Gvozdenac, Brühlstr. 21 72469 Meßstetten-Tieringen
Planungsleistungen verkaufen? 09.11.2017 09.11.2017 20000 Hamburg 20000 Hamburg NWS-17-03-4 4 Nowy Styl Group Nowy Styl Group Christian Kothe ZIEL: Wert von Planungsleistungen erkennen. INHALTE: Planungen, vom Kunden vorausgesetzt, im Markt etabliert und von der Konkurrenz verschenkt. Das Geschäft für Planungsleistungen hat andere Spielregeln als für Produkte. Kunden sehen diese Leistung als produktbegleitend an. Somit stösst eine Be- oder Verrechnung auf Unverständnis. Es besteht eine Verrechnungsproblematik. Wir stellen die Frage, ob ein Fachhändler für eine Planung ein Honorar verlangen sollte. Fachhandelspartner, Planer, Objekteinrichter kostenfrei www.nowystylgroup.de Nur für Fachhandelspartner der Nowy Styl Group Frau Marina Ebenhöch Sehr geehrte Frau Ebenhöch, Jubatus-Allee 1 92263 Ebermannsdorf
Regelwerke für Büro-Arbeitsplatz und Büro-Raum 09.11.2017 09.11.2017 85110 Kipfenberg-Arnsberg Schloßleite 1 Schloßleite 1, 85110 Kipfenberg-Arnsberg LC-17-01-12 12 Lauble Consult GmbH Lauble Consult GmbH Karl-Heinz Lauble Die Rechtsgrundlagen sind ständigen Änderungen und Neuregelungen unterworfen. Aktuelle Gesetze, Normen und Regelwerke sowie BG-Information sind die Basis für eine rechtssichere Gestaltung von Büroarbeitsplatz-und Raumgestaltung. Neue Gesetze und ASR-A1-2 Büroflächen, ASR-A2-3 Fluchtwege und Notausgänge. Aktuelle Normänderungen z.B. DIN EN 527-1:2011 Bürotische. DGUV-Informationen z.B. Bildschirm- und Büroarbeitsplätze, Büroraumplanung Arbeitsstätten, u.a.; Neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Empfehlungen der BAuA. Sie bestimmen durch Ihre Fragen, welche Themen intensiv besprochen werden sollen. Mitarbeiter in Vertrieb und Planung (Büroeinrichtungsfachhandel, Hersteller, freie Berater) Seminargebühr 420 Euro. Zuzüglich: Tagungspauschale 135 Euro mit Übernachtung (Tagungsgetränke, Vollpension, ohne Getränke abends). Bei Anreise am Termintag beträgt die Tagungspauschale 65 Euro www.lauble-consult.de Herr Karl-Heinz Lauble Sehr geehrter Herr Lauble, Am Wasserturm 5a 85110 Kipfenberg-Arnsberg
InspirationWorkshop 10.11.2017 10.11.2017 20000 Hamburg 20000 Hamburg NWS-17-02-7 7 Nowy Styl Group Nowy Styl Group Jens Puchalla, Christian Kothe ZIEL: Thema Planungen: Erstellung eines individuellen Einrichtungsvorschlags bezogen auf die jeweilige Raumsituation. Thema Tender Management: Lernen Sie die Bedeutung von Ausschreibungen kennen. INHALTE: Thema Planungen: Der Kunde soll eine Alternativplanung zum konservativen Arbeitsplatz erhalten, Flächeneffizienz und Kommunikationsflächen kennenlernen. Im Fokus stehen Konzeption, Planung und Realisierung. Thema Tender Management: Das Ausschreibungsmanagement ist längst mehr als nur ein Erfüllungsgehilfe im Vertrieb. Es ist zu einer strategischen Management-Aufgabe geworden. Fachhandelspartner, Planer, Objekteinrichter kostenfrei www.nowystylgroup.de Nur für Fachhandelspartner der Nowy Styl Group Frau Marina Ebenhöch Sehr geehrte Frau Ebenhöch, Jubatus-Allee 1 92263 Ebermannsdorf
Ganzheitliche Büroplanung 10.11.2017 12.06.2017 85110 Kipfenberg-Arnsberg Schloßleite 1 Schloßleite 1, 85110 Kipfenberg-Arnsberg LC-17-04-12 12 Lauble Consult GmbH Lauble Consult GmbH Karl-Heinz Lauble Die Büroraumplanung ist eine komplexe Angelegenheit und sollte deshalb innerhalb eines Planungsteams erfolgen. Um die einzelnen Gestaltungsbereiche zu berücksichtigen, ist es für Auftraggeber und Einrichtungsberater sinnvoll Experten hinzuzuziehen: Innenarchitekt, Organisation, Lichttechnik, Akustik, Arbeits-Gesundheitsschutz, u.a. Mit Fallstudie. Mitarbeiter in Vertrieb und Planung (Büroeinrichtungsfachhandel, Hersteller, freie Berater) Seminargebühr 420 Euro. Zuzüglich: Tagungspauschale 135 Euro mit Übernachtung (Tagungsgetränke, Vollpension, ohne Getränke abends). Bei Anreise am Termintag beträgt die Tagungspauschale 65 Euro www.lauble-consult.de Herr Karl-Heinz Lauble Sehr geehrter Herr Lauble, Am Wasserturm 5a 85110 Kipfenberg-Arnsberg
C5 - Akustik im Büro I 14.11.2017 14.11.2017 71000 Böblingen 71000 Böblingen KN-17-01-8 8 König + Neurath AG König + Neurath AG Peter Feldmann Ziel: Grundlagenwissen Akustik erlernen. Lärm wirkt durch die wahrgenommene Lautstärke und Struktur für den Menschen und die Umwelt gesundheitsschädigend oder störend bzw. belastend. Inhalte: In diesem Seminar klären wir eindeutig die wichtigsten Begrifflichkeiten wie Schall, Schallwellen, Frequenz, Lärm, Schall- / Störquellen, Lautstärke, Schallpegel (dB(A), Beurteilungspegel, Schalldämmung, Schalldämpfung, Schallabsorptionsgrad, äquivalente Schallabsorptionsfläche, Nachhallzeit. Architekten, Innenarchitekten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Werks- und Betriebsärzte, Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaften, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte, Personalleiter. Vertriebsaußendienst und Planer des Fachhandels 100 Euro www.koenig-neurath.de Herr Peter Feldmann Sehr geehrter Herr Feldmann, Industriestr. 1-4 61185 Karben
Akustik-Plug-In für p.Con.planner 15.11.2017 15.11.2017 49324 Melle 49324 Melle ASS-17-01-4 4 Assmann GmbH & Co. KG Assmann GmbH & Co. KG Günter Osterhaus, Uwe Bahr Planungsbeispiele und Problemstellungen. Grundlagen, Definitionen, Vorschriften. Absorberklassen und aw-Werte: Interpretation und Vergleiche. Akustik-Plugin 1.2. Integration und Funktion Fachhandelspartner Ohne Kostenbeteiligung www.assmann.de Herr Günter Osterhaus Sehr geehrter Herr Osterhaus, Heinrich Assmann Str. 11 49324 Melle
C6 - Akustik im Büro II 15.11.2017 15.11.2017 71000 Böblingen 71000 Böblingen KN-17-03-8 8 König + Neurath AG König + Neurath AG Peter Feldmann Ziel: Lösungsansätze und mögliche Umsetzungen bei akustischen Problemen erlernen. Inhalte: Anforderungen festlegen an Zellen-, Gruppen-, Großraumbüros, Raum-in-Raum-Lösungen, Konferenz-, Medien- und Schulungsräumen, Call Center, Foyer, Empfang etc Architekten, Innenarchitekten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Werks- und Betriebsärzte, Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaften, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte, Personalleiter. Vertriebsaußendienst und Planer des Fachhandels 100 Euro www.koenig-neurath.de Voraussetzung ist die Teilnahme am Seminar C8 Herr Peter Feldmann Sehr geehrter Herr Feldmann, Industriestr. 1-19 61200 Karben
Grundlagen der Büroraumakustik 16.11.2017 16.11.2017 50968 Köln Gustav-Heinemann-Ufer 74 b Gustav-Heinemann-Ufer 74 b, 50968 Köln KIN-17-07-10 10 Kinnarps GmbH Kinnarps GmbH Anne Engels, Dipl.-Ing. Innenarchitektur (FH) ZIEL: Die Teilnehmer erhalten grundlegende Informationen, die es ermöglichen, akustische Probleme beim Kunden anzusprechen und Lösungsvorschläge zu unterbreiten. INHALTE: Warum kann Akustik im Büro zum Problem werden? Welche akustischen Grundbegriffe sollte man kennen? (Schall, menschliches Gehör, Frequenz, Lautstärke, Nachhallzeit, Schallabsorptionsgrad, Sprachverständlichkeit) Welche raumakustischen Anforderungen gibt es? (DIN 18041 & VDI 2569) Wie kann man Probleme lösen? (Ermittlung der Nachhallzeit, Schirmung, Soundmasking, Activity based working Planer, Vertriebsmitarbeiter des Fachhandels 190 Euro www.kinnarps.de Herr Toni Geraci Sehr geehrter Herr Geraci, Mainzer Str. 183 67547 Worms
Ergonomie-Coach Verwaltung (IGR e.V. zert.) 22.11.2017 24.11.2017 22.11.2017 - 24.11.2017 36037 Fulda 36037 Fulda MBA-17-07-12 12 Mensch&Büro-Akademie Mensch&Büro-Akademie Christian Brunner, Dipl.-Kaufmann Fachrichtung Gesundheitsmanagement (1. Vorsitzender der IGR e. V.); Dipl.-Sportlehrerein Dorothea Hilgert ZIEL: Ergonomische Probleme in Firmen erkennen, darauf in angemessener Weise hinweisen und umfangreiche Lösungen für eine dauerhafte Verbesserung anbieten können. Verständnis haben, was Ergonomie heißt und welche Bedeutung sie am (Büro-)Arbeitsplatz hat. Ein Verständnis von Büroarbeit als Leistungssport haben und die daraus resultierenden Anforderungen an einen Arbeitsplatz mit den entsprechenden Abläufen haben. Wissen professionell in den Coaching- und Beratungsalltag integrieren und dadurch Mehrwert erzeugen. INHALTE: Ergonomie umfassende Grundlagen und deren praktische Anwendung; Rechtliche Grundlagen; Grundlagen der Anatomie; Reaktion und Schädigung des menschlichen Bewegungsapparats; Aus welchen Teilbereichen setzt sich Ergonomie zusammen? Vorstellung und praktische Anwendung des T.O.P.-Modells zur Optimierung der eigenen Arbeit (Technisch, Organisatorisch, Persönlich); Verhältnis- und Verhaltensergonomie; Lärm, Luft, Licht; „Ergotainment“; Vorstellung und Anwendung des HUMEN-Arbeitsplatz-Analyse-Systems; Anatomie erleben- Aktiver Vortrag; Rückengesundheit am Büroarbeitsplatz; Best-Practice-Beispiele aus großen Unternehmen; Personalisierte Einstellung von Bürostuhl und Tisch; Ergonomisch sinnvolle Anordnung von Arbeitsmitteln; Praxistraining: Ausgleichsübungen am Büroarbeitsplatz; Bildschirmarbeit, richtiges Sehen und Sehhilfen; Stress? Nein danke! Methoden zur Kurzentspannung am Büroarbeitsplatz Alle, die Arbeitsbedingungen in Büros verbessern wollen. Alle, die „ergonomische“ Produkte verkaufen und ihre Argumentation stärken wollen. Alle, die Beratung zum Thema „Ergonomie im Büro“ als Dienstleistung anbieten möchten. 940 Euro www.menschundbueroakademie.de Frau Michaela-Bianca Schlund Sehr geehrte Frau Schlund, Vangerowstr. 14/1 69115 Heidelberg
Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz 22.11.2017 24.11.2017 22.11.2017 - 24.11.2017 31134 Hildesheim 31134 Hildesheim MBA-17-08-12 12 Mensch&Büro-Akademie Mensch&Büro-Akademie Alexandra Lorz ZIEL: Befähigung zur Erstellung psychischer Gefährdungsbeurteilungen. INHALTE: Gesetzliche Grundlagen; Psychische Belastungen und ihre Folgen; Definition Burnout, 5 klassische Antreiber, Kernsymptome, 7 Phasen; Instrumente zur Ermittlung psychischer Belastungen; Früherkennung psychischer Belastungen durch die Gefährdungsbeurteilung; Was kann der Mitarbeiter für sich selbst tun; Was kann das Unternehmen tun; Eingehende Untersuchung der Merkmalsbereiche, die für Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen herangezogen werden; Erarbeitung von Ablaufplan und Befragungslisten Alle, die an dem Prozess Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Büroarbeitsplatz beteiligt sind und sich dafür interessieren 890 Euro www.menschundbueroakademie.de Frau Michaela-Bianca Schlund Sehr geehrte Frau Schlund, Vangerowstr. 14/1 69115 Heidelberg
C6 - Akustik im Büro II 23.11.2017 23.11.2017 61184 Karben 61184 Karben KN-17-03-8 8 König + Neurath AG König + Neurath AG Peter Feldmann ZIEL: Lösungsansätze und mögliche Umsetzungen bei akustischen Problemen erlernen. Inhalte: Anforderungen festlegen an Zellen-, Gruppen-, Großraumbüros, Raum-in-Raum-Lösungen, Konferenz-, Medien- und Schulungsräumen, Call Center, Foyer, Empfang etc Architekten, Innenarchitekten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Werks- und Betriebsärzte, Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaften, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte, Personalleiter. Vertriebsaußendienst und Planer des Fachhandels 100 Euro www.koenig-neurath.de Voraussetzung ist die Teilnahme am Seminar C8 Herr Peter Feldmann Sehr geehrter Herr Feldmann, Industriestr. 1-19 61200 Karben
Praxiskongress: In Bewegung 27.11.2017 27.11.2017 36037 Fulda 36037 Fulda MBA-17-09-4 4 Mensch&Büro-Akademie Mensch&Büro-Akademie Dr. Boris Feodoroff, Institut für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation, Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung, Deutsche Sporthochschule Köln; Dr. Dieter Breithecker, Leiter der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e. V. (BAG); weitere. Moderation: Dr. Robert Nehring, Chefredakteur Das Büro, OFFICE ROXX und Sprecher der Initiative Bewegung im Büro. Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung und des Trends zu flexibler Überallarbeit drohen die Aspekte Gesundheit und Ergonomie bei der Büroarbeit, in den Hintergrund zu treten. Um dem entgegenzuwirken, präsentieren kompetente Redner wissenschaftliche Erkenntnisse und erprobte Konzepte. Gesundheits und Ergonomieverantwortliche aus Unternehmen sowie Vertreter von Herstellern von bewegungsfördernden Lösungen fürs Büro sorgen für den praktischen Teil. Mit Produktausstellung. Er richtet sich in erster Linie an Verantwortliche sowie Interessierte an Gesundheits- und Ergonomiefragen in Büroumgebungen – vom Betriebsarzt über den Einkäufer bis zur Sekretärin. 249 Euro www.menschundbueroakademie.de Frau Michaela-Bianca Schlund Sehr geehrte Frau Schlund, Vangerowstr. 14/1 69115 Heidelberg
Regelwerke für die Büroraumplanung 29.11.2017 29.11.2017 Bayern Bayern MBA-17-04-12 12 Mensch&Büro-Akademie Mensch&Büro-Akademie Stefan Kleinhenz, Campus 4 Die Teilnehmer lernen, welche Regeln und Normen Sie bei der Büroplanung berücksichtigen bzw. einhalten müssen. Nach dem Seminar kennen Sie alle relevanten Regelwerke (Gesetzte, Normen, Berufsgenossenschaften) und können diese gezielt anwenden. Die Teilnehmer kennen Haftungsrisiken und wissen, wie unklare in rechtssichere Situationen überführt werden können. Themen: Arten der Regelwerke, Zusammenhänge und Relevanzen, Umgang mit den Regelwerken und Verstößen, Arbeitsschutzgesetz, Bildschirmarbeitsverordnung, Arbeitsstättenverordnung, Technische Regeln für Arbeitsstätten, Versammlungsstättenverordnung, DGUV 215-441 und 215-410, Flächenregelwerke für die Büroraumplanung. Fachhändler, Vertriebsmitarbeiter, Architekten, Planer, Einkäufer und Facility Manager 450 Euro www.menschundbueroakademie.de Frau Michaela-Bianca Schlund Sehr geehrte Frau Schlund, Vangerowstr. 14/1 69115 Heidelberg
C6 - Akustik im Büro II 30.11.2017 30.11.2017 80000 München 80000 München KN-17-03-8 8 König + Neurath AG König + Neurath AG Peter Feldmann ZIEL: Lösungsansätze und mögliche Umsetzungen bei akustischen Problemen erlernen. Inhalte: Anforderungen festlegen an Zellen-, Gruppen-, Großraumbüros, Raum-in-Raum-Lösungen, Konferenz-, Medien- und Schulungsräumen, Call Center, Foyer, Empfang etc Architekten, Innenarchitekten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Werks- und Betriebsärzte, Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaften, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte, Personalleiter. Vertriebsaußendienst und Planer des Fachhandels 100 Euro www.koenig-neurath.de Voraussetzung ist die Teilnahme am Seminar C8 Herr Peter Feldmann Sehr geehrter Herr Feldmann, Industriestr. 1-19 61200 Karben
Geprüfter BüroGestalter (MBA zert.) 04.12.2017 06.12.2017 04.12.2017 - 06.12.2017 51491 Overath Soennecken-Platz Soennecken-Platz, 51491 Overath SOE-17-06-12 12 Soennecken eG Soennecken eG Tom Schuster, Innenarchitekt ZIEL: Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, alle nicht baulichen Gewerke eines Büroraums zu planen und zu verkaufen. Darüber hinaus sollen die Teilnehmer alle verfügbaren Potenziale erkennen und somit Umsatzpotenziale abschöpfen. Inhalte: Büros „komplett“ verkaufen, Marktposition und Bedeutung des Generalausstatters, Nutzenargumentation und Gesprächshilfen für „Alles aus einer Hand“, Netzwerken oder Selbermachen? Upselling-Strategien, Vermittlung von Fach- und Spezialwissen in den Bereichen: Materialkunde, Beleuchtung, Akustik, Bodenbelag, Beschattung, Begrünung, Wandgestaltung, Klimatisierung, Accessoires und Dekoration Alle Personen, die Kunden zum Thema Büroeinrichtung beraten und ganzheitliche Bürokonzepte (Licht, Akustik, Boden- und Wandgestaltung) verkaufen und/oder planen. Vertriebsmitarbeiter ID/AD, Planer, Innenarchitekten 995 Euro www.soennecken.de Herr Tobias Wiebe Sehr geehrter Herr Wiebe, Soennecken-Platz 51491 Overath
Grundlagen der Innenraumbeleuchtung (SEDE0109) 04.12.2017 05.12.2017 04.12.2017 - 05.12.2017 59759 Arnsberg Heidestr. Heidestr., 59759 Arnsberg TRL-17-01-12 12 Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Andreas Elpert, Daniel Stabenau, Christian Vielhaber ZIEL: Im Seminar erwerben Sie grundlegende Kenntnisse u_ber die Anwendung der natu_rlichen und ku_nstlichen Beleuchtung am Arbeitsplatz. Sie erlangen ausreichende Kenntnisse u_ber einschlägige Arbeitsschutzvorschriften und Regeln der Technik, um sich bei bestehenden Beleuchtungssituationen einen umfassenden Überblick hinsichtlich der Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten verschaffen zu können. Ebenso sind Sie in der Lage, lichttechnische Beleuchtungsplanungen zu lesen und zu bewerten. INHALTE: Grundlagen der Beleuchtung von Arbeitsstätten, Anforderungen an die Beleuchtung, Beurteilung der Ergebnisse einer Beleuchtungsplanung, Kriterien fu_r die Auswahl und Beurteilung von Lampen und Leuchten, Rechtliche Grundlagen und Technische Regeln, Natu_rliche Beleuchtung, Messung der Beleuchtung, Beurteilung bestehender Beleuchtungsanlagen, Lernerfolgskontrolle Handwerk, Industrie, Großhandel, Behörden, Lichtplaner, Architekten, Facility Manager 790 Euro www.trilux.com/de/service/knowledge/trilux-akademie Frau Theresa Hanses Sehr geehrte Frau Hanses, Heidestr. 4 59759 Arnsberg
Professionelle Präsentation der Büroplanung 06.11.2017 06.11.2017 85110 Kipfenberg-Arnsberg Schloßleite 1 Schloßleite 1, 85110 Kipfenberg-Arnsberg LC-17-02-8 8 Lauble Consult GmbH Lauble Consult GmbH Karl-Heinz Lauble Dieses Praxis-Seminar vermittelt Methoden/Techniken/Know-how und Erfahrung; Das gesamte Rüstzeug für eine gute Präsentation der Büroplanung. Die Teilnehmer sollten Ausarbeitungen der letzten oder aktuellen Projekte mitbringen, die während des Seminars bearbeitet werden können. Präsentation, praxiserprobte Übungen werden vorgestellt. Nutzwertanalyse, Nutzenbewertung der Bürosituation. Präsentation am Flip-Chart. Präsentation mit Power-Point. Erfahrungsaustausch Mitarbeiter in Vertrieb und Planung (Büroeinrichtungsfachhandel, Hersteller, freie Berater) Seminargebühr 420 Euro. Zuzüglich: Tagungspauschale 135 Euro mit Übernachtung (Tagungsgetränke, Vollpension, ohne Getränke abends). Bei Anreise am Termintag beträgt die Tagungspauschale 65 Euro www.lauble-consult.de Herr Karl-Heinz Lauble Sehr geehrter Herr Lauble, Am Wasserturm 5a 85110 Kipfenberg-Arnsberg
Wirtschaftlichkeit im Büro 04.12.2017 04.12.2017 85110 Kipfenberg-Arnsberg Schloßleite 1 Schloßleite 1, 85110 Kipfenberg-Arnsberg LC-17-03-12 12 Lauble Consult GmbH Lauble Consult GmbH Karl-Heinz Lauble Bürogestaltung als wirtschaftlicher Faktor im Unternehmen. Humanisierung ist die intelligenteste Art der Rationalisierung. Menschliche Leistung entscheidet über die Wirtschaftlichkeit im Büro. Verwaltungskostenreduzierungsmethoden: REFA-Arbeitssystem; wirtschaftliche und humane Ziele; Produktivitätsverluste, Präsentismus, Absentismus, Verlust-und Verteilzeiten; Qualitätsmanagement; Bürogestaltungsmaßnahmen und ihre Auswirkung Mitarbeiter in Vertrieb und Planung (Büroeinrichtungsfachhandel, Hersteller, freie Berater) Seminargebühr 420 Euro. Zuzüglich: Tagungspauschale 135 Euro mit Übernachtung (Tagungsgetränke, Vollpension, ohne Getränke abends). Bei Anreise am Termintag beträgt die Tagungspauschale 65 Euro www.lauble-consult.de Herr Karl-Heinz Lauble Sehr geehrter Herr Lauble, Am Wasserturm 5a 85110 Kipfenberg-Arnsberg
Human Centric Lighting im Büro (SEDE0116) 05.12.2017 05.12.2017 59759 Arnsberg Heidestr. Heidestr., 59759 Arnsberg TRL-17-04-10 10 Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Daniel Stabenau, Claus Steinwandt ZIEL: Im Seminar erfahren Sie, welche nichtvisuellen Wirkungen Licht auf uns Menschen und unseren circadianen Rhythmus hat, und wie es unsere Leistungsfähigkeit beeinflusst. Anschließend vermitteln Ihnen unsere Fachexperten die konkreten Umsetzungsschritte im Planungsprozess von Human Centric Lighting im Anwendungsbereich „Büro“. INHALTE: Biologische Wirkung des Lichts auf den Menschen, Planungsempfehlungen (DIN SPEC) zu biologisch wirksamer Beleuchtung, Planungsvorfeld (Projektanalyse, Wirtschaftlichkeitsbetrachtung / Energiebedarf, Individueller Anwendernutzen), Beleuchtungsplanung, Beleuchtungsziele definieren, Beleuchtungsplanung durchfu_hren, Lichtlösung dokumentieren (Ergebnisse der Beleuchtungsplanung, Stu_cklisten, Verdrahtungspläne), Ausschreibung erstellen, Inbetriebnahme begleiten Architekten und Lichtplaner 490 Euro www.trilux.com/de/service/knowledge/trilux-akademie Frau Theresa Hanses Sehr geehrte Frau Hanses, Heidestr. 4 59759 Arnsberg
Professionelle Energieberatung: Sanierung von Indoor-Beleuchtungsanlagen (SEDE0602) 07.12.2017 07.12.2017 59759 Arnsberg Heidestr. Heidestr., 59759 Arnsberg TRL-17-02-12 12 Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Andreas Elpert ZIEL: Kompetente Kundenberatung erfordert weitreichendes Fachwissen: Dafu_r ist es unerlässlich, den eigenen Wissensstand stets up-to-date zu halten – dazu gehören auch umfangreiche Kenntnisse u_ber die Sanierung von Beleuchtungsanlagen. In diesem Praxisseminar lernen Sie, bestehende Beleuchtungsanlagen zu bewerten und Sanierungspotenziale zu erkennen. Sie lernen anhand konkreter Beispiele, welche Möglichkeiten moderne LED-Beleuchtung und Lichtmanagementsysteme bieten und welche Sanierungsstrategien sich anbieten. INHALTE: Potenzial erkennen: Bestehende Beleuchtungsanlagen beurteile, Up-to-date: Energieeffiziente LED-Technik, Einfach sanieren: Den richtigen Ansatz wählen, Mehr Effizienz: Wann ist Lichtmanagement sinnvoll?, Workshop: Inbetriebnahme von Lichtmanagementsystemen, Förderprogramme fu_r Beleuchtung Energieberater, Architekten, Handwerk 245 Euro www.trilux.com/de/service/knowledge/trilux-akademie Frau Theresa Hanses Sehr geehrte Frau Hanses, Heidestr. 4 59759 Arnsberg
Arbeitssystem Büro 07.12.2017 19.06.2017 85110 Kipfenberg-Arnsberg Schloßleite 1 Schloßleite 1, 85110 Kipfenberg-Arnsberg LC-17-05-12 12 Lauble Consult GmbH Lauble Consult GmbH Karl-Heinz Lauble Der komplexe Prozess der Arbeit im Büro verlangt nach Qualitätssicherung mit System. In der Fertigung hat sich zur systematischen Arbeitsanalyse ein Konzept aus Japan etabliert: das Ishikawa-Modell. Seit 1982 wird arbeiten wir sehr erfolgreich mit diesem Diagramm. In diesem Seminar erfahren Sie, wie man Kunden die Schwachstellen ihres Büros aufzeigt: Arbeitssystem-Methoden: Arbeitssystem nach ISO 6385; Ishikawa-Modell (Anwendung im Verwaltungsbereich); Arbeitssystem nach REFA-Methodenlehre; Arbeitssystem der Verwaltungsberufsgenossenschaft (BGI 5001) Mitarbeiter in Vertrieb und Planung (Büroeinrichtungsfachhandel, Hersteller, freie Berater) Seminargebühr 420 Euro. Zuzüglich: Tagungspauschale 135 Euro mit Übernachtung (Tagungsgetränke, Vollpension, ohne Getränke abends). Bei Anreise am Termintag beträgt die Tagungspauschale 65 Euro www.lauble-consult.de Herr Karl-Heinz Lauble Sehr geehrter Herr Lauble, Am Wasserturm 5a 85110 Kipfenberg-Arnsberg
Professionelle Energieberatung: Sanierung von Indoor-Beleuchtungsanlagen (SEDE0602) 25.01.2018 25.01.2018 59759 Arnsberg Heidestr. Heidestr., 59759 Arnsberg TRL-18-02-12 12 Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Andreas Elpert ZIEL: Kompetente Kundenberatung erfordert weitreichendes Fachwissen: Dafu_r ist es unerlässlich, den eigenen Wissensstand stets up-to-date zu halten – dazu gehören auch umfangreiche Kenntnisse u_ber die Sanierung von Beleuchtungsanlagen. In diesem Praxisseminar lernen Sie, bestehende Beleuchtungsanlagen zu bewerten und Sanierungspotenziale zu erkennen. Sie lernen anhand konkreter Beispiele, welche Möglichkeiten moderne LED-Beleuchtung und Lichtmanagementsysteme bieten und welche Sanierungsstrategien sich anbieten. INHALTE: Potenzial erkennen: Bestehende Beleuchtungsanlagen beurteile, Up-to-date: Energieeffiziente LED-Technik, Einfach sanieren: Den richtigen Ansatz wählen, Mehr Effizienz: Wann ist Lichtmanagement sinnvoll?, Workshop: Inbetriebnahme von Lichtmanagementsystemen, Förderprogramme fu_r Beleuchtung Energieberater, Architekten, Handwerk 245 Euro www.trilux.com/de/service/knowledge/trilux-akademie Frau Theresa Hanses Sehr geehrte Frau Hanses, Heidestr. 4 59759 Arnsberg
Beleuchtung von Arbeitstätten 20.02.2018 21.02.2018 20.02.2018 - 21.02.2018 34131 Kassel Schlosspark 8 Schlosspark 8, 34131 Kassel QB-18-01-12 12 Qualitätsforum Büroeinrichtungen unterstützt durch Verwaltungs-Berufsgenosschaft und IBA Qualitätsforum Büroeinrichtungen unterstützt durch Verwaltungs-Berufsgenosschaft und IBA Hans-Peter Homuth (VBG), Heiner Hans (Trilux) In dem Seminar werden theoretische und praktische Inhalte zur Beleuchtung von Arbeitsstätten vermittelt. Die Lampen- und Leuchtentechnik mit den aktuellen Entwicklungen zur LED Beleuchtung wird dargestellt, wie auch die Grundzüge zur Beleuchtungsplanung. Neben der künstlichen Beleuchtung wird die Notwendigkeit der Nutzung von Tageslicht aus gesundheitlicher und physiologischer Sicht betrachtet. Weiterhin wird eine Übersicht über die Möglichkeiten der Messung lichttechnischer Größen gegeben. Ein Überblick über die Rechtsgrundlagen und die gesundheitlichen Aspekte zur Beleuchtung runden das Thema ab. exklusiv für Quality Office Consultants bei Anmeldung bis 1.12.2017: 90 Euro, danach 120 Euro www.quality-office.org Zimmerkontingent im Tagungshotel verfügbar Herr Volker Weßels Sehr geehrter Herr Weßels, Bierstadter Str. 39 65189 Wiesbaden
Grundlagen der Innenraumbeleuchtung (SEDE0109) 12.03.2018 13.03.2018 12.03.2018 - 13.03.2018 59759 Arnsberg Heidestr. Heidestr., 59759 Arnsberg TRL-18-01-12 12 Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Andreas Elpert, Daniel Stabenau, Christian Vielhaber ZIEL: Im Seminar erwerben Sie grundlegende Kenntnisse u_ber die Anwendung der natu_rlichen und ku_nstlichen Beleuchtung am Arbeitsplatz. Sie erlangen ausreichende Kenntnisse u_ber einschlägige Arbeitsschutzvorschriften und Regeln der Technik, um sich bei bestehenden Beleuchtungssituationen einen umfassenden Überblick hinsichtlich der Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten verschaffen zu können. Ebenso sind Sie in der Lage, lichttechnische Beleuchtungsplanungen zu lesen und zu bewerten. INHALTE: Grundlagen der Beleuchtung von Arbeitsstätten, Anforderungen an die Beleuchtung, Beurteilung der Ergebnisse einer Beleuchtungsplanung, Kriterien fu_r die Auswahl und Beurteilung von Lampen und Leuchten, Rechtliche Grundlagen und Technische Regeln, Natu_rliche Beleuchtung, Messung der Beleuchtung, Beurteilung bestehender Beleuchtungsanlagen, Lernerfolgskontrolle Handwerk, Industrie, Großhandel, Behörden, Lichtplaner, Architekten, Facility Manager 790 Euro www.trilux.com/de/service/knowledge/trilux-akademie Frau Theresa Hanses Sehr geehrte Frau Hanses, Heidestr. 4 59759 Arnsberg
Lichtmanagement heute - Wegweisende Technik und einfache Umsetzung (SEDE0522) 07.06.2018 07.06.2018 59759 Arnsberg Heidestr. Heidestr., 59759 Arnsberg TRL-18-03-10 10 Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Fabian Mayer, Arno Eversmeyer ZIEL: Im Mix aus Vortrag und Workshop erwerben Sie Grundlagenwissen rund um modernes Lichtmanagement und werden mit den Möglichkeiten der praktischen Planung und Umsetzung von Lichtmanagementsystemen vertraut gemacht. INHALTE: Warum Lichtmanagement? (Effizienz: Energieeinsparung mit Lichtmanagement, Komfort: Human Centric Lighting und die Anforderungen an Steuerung); Grundwissen (Prinzipien: Tageslichtregelung, Szenen und Anwesenheitserfassung, Sensorik: Welcher Sensor wofu_r? Was ist DALI?); Planung und Einsatz: Lichtmanagement in verschiedenen Anwendungsbereichen; Überblick: Aktuelle Technologien und Konzepte; Praxisbeispiel: LiveLink – Wie Lichtmanagement endlich einfach wird Planer, Ingenieure, Architekten, Installateure, die moderne Lichtmanagementsysteme planen und installieren 490 Euro www.trilux.com/de/service/knowledge/trilux-akademie Frau Theresa Hanses Sehr geehrte Frau Hanses, Heidestr. 4 59759 Arnsberg
Grundlagen der Innenraumbeleuchtung (SEDE0109) 20.06.2018 21.06.2018 20.06.2018 - 21.06.2018 59759 Arnsberg Heidestr. Heidestr., 59759 Arnsberg TRL-18-01-12 12 Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Andreas Elpert, Daniel Stabenau, Christian Vielhaber ZIEL: Im Seminar erwerben Sie grundlegende Kenntnisse u_ber die Anwendung der natu_rlichen und ku_nstlichen Beleuchtung am Arbeitsplatz. Sie erlangen ausreichende Kenntnisse u_ber einschlägige Arbeitsschutzvorschriften und Regeln der Technik, um sich bei bestehenden Beleuchtungssituationen einen umfassenden Überblick hinsichtlich der Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten verschaffen zu können. Ebenso sind Sie in der Lage, lichttechnische Beleuchtungsplanungen zu lesen und zu bewerten. INHALTE: Grundlagen der Beleuchtung von Arbeitsstätten, Anforderungen an die Beleuchtung, Beurteilung der Ergebnisse einer Beleuchtungsplanung, Kriterien fu_r die Auswahl und Beurteilung von Lampen und Leuchten, Rechtliche Grundlagen und Technische Regeln, Natu_rliche Beleuchtung, Messung der Beleuchtung, Beurteilung bestehender Beleuchtungsanlagen, Lernerfolgskontrolle Handwerk, Industrie, Großhandel, Behörden, Lichtplaner, Architekten, Facility Manager 790 Euro www.trilux.com/de/service/knowledge/trilux-akademie Frau Theresa Hanses Sehr geehrte Frau Hanses, Heidestr. 4 59759 Arnsberg
Professionelle Energieberatung: Sanierung von Indoor-Beleuchtungsanlagen (SEDE0602) 06.12.2018 06.12.2018 59759 Arnsberg Heidestr. Heidestr., 59759 Arnsberg TRL-18-02-12 12 Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Trilux Vertrieb GmbH & Co. KG Andreas Elpert ZIEL: Kompetente Kundenberatung erfordert weitreichendes Fachwissen: Dafu_r ist es unerlässlich, den eigenen Wissensstand stets up-to-date zu halten – dazu gehören auch umfangreiche Kenntnisse u_ber die Sanierung von Beleuchtungsanlagen. In diesem Praxisseminar lernen Sie, bestehende Beleuchtungsanlagen zu bewerten und Sanierungspotenziale zu erkennen. Sie lernen anhand konkreter Beispiele, welche Möglichkeiten moderne LED-Beleuchtung und Lichtmanagementsysteme bieten und welche Sanierungsstrategien sich anbieten. INHALTE: Potenzial erkennen: Bestehende Beleuchtungsanlagen beurteile, Up-to-date: Energieeffiziente LED-Technik, Einfach sanieren: Den richtigen Ansatz wählen, Mehr Effizienz: Wann ist Lichtmanagement sinnvoll?, Workshop: Inbetriebnahme von Lichtmanagementsystemen, Förderprogramme fu_r Beleuchtung Energieberater, Architekten, Handwerk 245 Euro www.trilux.com/de/service/knowledge/trilux-akademie Frau Theresa Hanses Sehr geehrte Frau Hanses, Heidestr. 4 59759 Arnsberg
Akustik endlich erfolgreich anwenden auf Anfrage auf Anfrage 51491 Overath oder nach Wahl 51491 Overath oder nach Wahl SOE-17-01-9 9 Soennecken eG Soennecken eG Richard Meinberg, Akustikexperte und Trainer ZIEL: Teilnehmer erkennen, wo ihre Stärken liegen, wie sie diese ihren Kunden näher bringen und mit dem Thema Akustik erfolgreich sind. Es wird vertriebsorientiert so viel Fachwissen wie nötig vermittelt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Problemanalyse beim Kunden und die vertriebliche Anwendung des Themas Akustik. Die Teilnehmer sollen sich durch mehr Sicherheit das Thema Akustik als vertriebliches Potential erschließen. Inhalte: Unterscheidung Fachhändler von Spezialisten. Dem Kunden die Vorteile einer guten Akustik erklären. Vergleich von Preisen, Produkt und Gutachten. Wann ist Unterstuützung nötig von wem? Investitionsrechnung, rechtliche Aspekte, Arbeitsleistung. Alle Personen, die durch fundierte Fachkenntnisse und Hintergrundwissen zum Thema Akustik einen zusätzlichen Geschäftsbereich erschließen möchten. Geschäftsführer, Vertriebsmitarbeiter ID/AD, Planer, Innenarchitekten 550 Euro www.soennecken.de Herr Tobias Wiebe Sehr geehrter Herr Wiebe, Soennecken-Platz 51491 Overath
Chance Bürobeleuchtung auf Anfrage auf Anfrage vor Ort beim Händler vor Ort beim Händler SOE-17-03-10 10 Soennecken eG Soennecken eG Svenja Haller und Wolfgang Auber, beide Herbert Waldmann GmbH & Co. KG ZIEL: Die Teilnehmer sollen dem Kunden eine fundierte Antwort auf die Frage geben können, was eine gute und zeitgemäße Buürobeleuchtung ausmacht und warum sie fuür gesundes und effizientes Arbeiten von Bedeutung ist. Weiterhin sollen Sie lernen das Thema Buürobeleuchtung vertrieblich umzusetzen. Inhalte: Buürobeleuchtung im Wandel, Definitionen zum Thema Licht, Wirkung des Lichts auf den Menschen, Licht und Leistung, Leuchtmittel fruüher, heute und in der Zukunft, LED, Beleuchtungskonzepte, zeitgemäße Produktauswahl, Grundzuüge der Lichtplanung, Vertrieb von Buürobeleuchtung Alle Personen, die durch fundierte Fachkenntnisse und Hintergrundwissen zum Thema Bürobeleuchtung einen zusätzlichen Geschäftsbereich erschließen möchten. Geschäftsführer, Vertriebsmitarbeiter, Planer, Innenarchitekten 150 Euro www.soennecken.de Herr Tobias Wiebe Sehr geehrter Herr Wiebe, Soennecken-Platz 51491 Overath
Ergolotse: eine Ausbildung zum Beratungs- und Ergonomiespezialisten auf Anfrage auf Anfrage vor Ort beim Händler vor Ort beim Händler SOE-17-04-12 12 Soennecken eG Soennecken eG Stefan Kleinhenz, Campus 4 Der Ergolotse ist ein Beratungsprodukt das die Optimierung bestehender Büroarbeitsplätze zum Ziel hat. Dieses Seminar vermittelt den Beratungsprozess, die nötigen fachlichen Hintergruünde, den Umgang mit den Lotsenwerkzeugen, sowie die Fähigkeit das Produkt beim Kunden vorzustellen und zu argumentieren. Inhalte: Ausbildung zum Beratungs- und Ergonomiespezialisten, Analyse- und Optimierungsprozess als Grundlage der Lotsenarbeit, persönliche und rechtliche Voraussetzungen fuür Ergolotsen, Standortbestimmung, Situationsanalyse am Arbeitsplatz des Anwenders, Lösungsfindung, Umsetzungsbegleitung, Ergebnissicherung, Dienstleistung und Wertschöpfung für den Fachhandel Dieser Kurs spricht alle diejenigen an, die Menschen am Arbeitsplatz in Sachen Ergonomie beraten (und die Beratung als Dienstleistung verkaufen) möchten. Vertriebsmitarbeiter, Innenarchitekten, Physiotherapeuten, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Mitarbeiter Betriebliches Gesundheitsmanagement, Facility Management 1695 Euro www.soennecken.de Herr Tobias Wiebe Sehr geehrter Herr Wiebe, Soennecken-Platz 51491 Overath
Objektkompetenz – Objekte einrichten auf Anfrage auf Anfrage nach Absprache nach Absprache SOE-17-05-12 12 Soennecken eG Soennecken eG Hans-Jörg Jüstel, Casala Objekteinrichtungen funktionieren nach anderen Gesetzmäßigkeiten als Buüroeinrichtungen. Es gilt andere Regelwerke zu beachten, die Produkte müssen andere Anforderungen entsprechen und auch die vertrieblichen Ansprechpartner sind andere. Dieses Seminar soll die Teilnehmer in die Lage versetzen Objekteinrichtungen fest in ihrem vertrieblichen Portfolio zu verankern. Inhalte: Objekte einrichten, die wichtigsten Objektarten im Überblick: Sozialbereich, öffentlicher Bereich, Businessbereich. Versammlungsstättenverordnungen als zentrales Regelwerk, Brandschutzvorschriften und –Zertifikate. Objektmöbel, spezifische Anforderungen und Ausstattungen. Vertriebliche Ansprechpartner und Themen, Ausschreibungen Alle, die Sicherheit im Objektgeschäft bekommen möchten und das Thema Objekteinrichtung in Vertrieb oder Planung nutzen. AD/ID, Planer 150 Euro www.soennecken.de Herr Tobias Wiebe Sehr geehrter Herr Wiebe, Soennecken-Platz 51491 Overath
Gestaltungselement Bodenbelag - Integriertes Beratungsthema für ganzheitliche Bürowelten auf Anfrage auf Anfrage 47803 Krefeld Mies van der Rohe Business Park Mies van der Rohe Business Park, 47803 Krefeld SOE-17-08-12 12 Soennecken eG Soennecken eG Interface-Mitarbeiter ZIEL: Die Teilnehmer erhalten Grundwissen zum Thema Boden und Bodenbelag. INHALTE: Bedeutung von Bodenbelag in ganzheitlichen Bürowelten; Megatrends; Gestaltungsmöglichkeiten; Modularität; Technische Voraussetzungen Alle Personen, die durch fundierte Fachkenntnisse und Hintergrundwissen beim Gestaltungselement Bodebelag einen zusätzlichen Geschäftsbereich erschließen möchten. Geschäftsführer, Vertriebsmitarbeiter ID/AD, Planer, Innenarchitekten 150 Euro www.soennecken.de Herr Tobias Wiebe Sehr geehrter Herr Wiebe, Soennecken-Platz 51491 Overath
Seminare der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft ganzjährig ganzjährig verschiedene Orte verschiedene Orte - s. Seminare direkt Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) verschiedene Die Seminare der VBG stehen allen Mitgliedern kostenfrei offen. Nicht-Mitglieder der VBG können auf Antrag teilnehmen, soweit Plätze verfügbar sind Fachleute aus dem Bereich Büro kostenfrei für VBG-Mitglieder; für Nicht-Mitglieder je nach Seminardauer ca. 300-600 Euro inkl. Unterkunft und Verpflegung www.vbg.de/SiteGlobals/Forms/Suche/Seminarsuche_Formular.html?resourceId=5420&input_=4878&pageLocale=de&cl2Categories_Themen=&cl2Categories_Themen.GROUP=1&cl2Categories_Zielgruppen=&cl2Categories_Zielgruppen.GROUP=1&templateQueryString=Quality+Office&submit=Jetzt+anzeigen Die Seminare mit Quality Office Anerkennung werden unter dem angegebenen Link aufgeführt, in der Regel werden 12 QO-Punkte vergeben. Die Teilnahme ist für Versicherte der VBG kostenfrei. Andere Personen können bei ihrer BG eine Kostenübernahme beantragen. Möglich ist auch die Eigenzahlung. Die Teilnahmegebühren betragen mit Essen und Unterkunft von Montag bis Mittwoch ca. 300 Euro, bei Veranstaltungen über die ganze Woche ca. 600 Euro. Die VBG behält sich vor, die fachlichen Voraussetzungen für eine Anmeldebestätigung zu prüfen.
Trends und Entwicklung der Büroarbeit Sommer/Herbst 2017 Sommer/Herbst 2017 München oder Hamburg München oder Hamburg SOE-17-07-12 12 Soennecken eG Soennecken eG Dr. Stefan Rief, Fraunhofer Institut für Arbeits- und Organisationsforschung. Torsten Buchholz, Soennecken Soennecken ist Partner des Fraunhofer Instituts für Arbeits- und Organisationsforschung im Forschungsprojekt Office 21. Dies ermöglicht besondere Einsichten: Soennecken und das Fraunhofer-Institut besuchen mit Ihnen richtungsweisende Projekte und gewähren einen Blick auf das Heute und das Morgen der Buüroarbeit. Inhalte: Trends und Entwicklung der Büroarbeit, Impulsvortrag zu den wichtigsten Veränderungsprozessen, Treiber und Hintergründe, Zukunftstrends der Büroarbeit, Besuch ausgewählter Referenzprojekte, dabei die Möglichkeit zur Diskussion mit den Projektverantwortlichen Alle, die bereit sind das Thema Büroarbeit weiter als gewohnt zu denken und für Kunden Berater in Sachen Aktualität und Zukunft sein möchten. Geschäftsführer, Inhaber, Vertriebsmitarbeiter ID/AD, Planer, Innenarchitekten 445 Euro www.soennecken.de Herr Tobias Wiebe Sehr geehrter Herr Wiebe, Soennecken-Platz 51491 Overath
Personalentwicklung - Vom Produkt- zum Konzeptvertrieb verschiedene Termine verschiedene Termine verschiedene Orte verschiedene Orte INT-17-03-12 12 Interstuhl GmbH & Co. KG Interstuhl GmbH & Co. KG Daniel Rüttiger ZIEL: Während für den Produktverkauf die Fachkompetenz im Vordergrund steht, rücken beim Konzeptvertrieb vor allem die Methoden- und Sozialkompetenz in den Vordergrund. Das Seminar entwickelt Vertriebsmitarbeiter gezielt weiter, sodass die persönliche Interaktion mit dem Kunden optimiert wird und ein strukturelles Vorgehen in Projekten möglich wird. Bei diesem Personalentwicklungsseminar handelt es sich um ein mehrstufiges Programm, welches sich über 2 Jahre erstreckt. INHALT: u.a. Kommunikationstraining, Methodenkompetenz, Präsentationskompetenz und -techniken, Planungskompetenz und Dokumentation, Verkauf von Konzept- und Planungsleistung Vertriebsmitarbeiter aus der Büromöbelbranche, die neben dem Produktverkauf den Konzeptverkauf forcieren wollen. Vertriebsprofis, Führungskräfte sowie Quereinsteiger und Nachwuchskräfte 2400 Euro pro Jahr, insgesamt 4800 Euro www.interstuhl.de Nur für Interstuhl-Fachhändler Frau Daniela Gvozdenac Sehr geehrte Frau Gvozdenac, Brühlstr. 21 72469 Meßstetten-Tieringen
Grundlagen der Raumakustik 08.11.2017 08.11.2017 40000 Düsseldorf 40000 Düsseldorf RCT-17-01-9 9 Recytex GmbH & Co. KG Recytex GmbH & Co. KG Dr. Christian Nocke, Akustikbüro Oldenburg Ziel des Seminars ist die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen zur Raumakustik. Besonderes Augenmerk gilt den objektiv messbaren Kenngrößen „Nachhallzeit“ und „Sprachverständlichkeit“ im Zusammenhang mit der raumakustischen Gestaltung von Büroräumen. Bürofachhändler, Planer, Inneneinrichter, (Innen-) Architekten 149 Euro www.silentofficewall.de Frau Lubna Salimi Sehr geehrte Frau Salimi, Heiligenstr. 75 41751 Viersen
Grundlagen der Raumakustik 27.09.2017 27.09.2017 90402 Nürnberg 90402 Nürnberg RCT-17-01-9 9 Recytex GmbH & Co. KG Recytex GmbH & Co. KG Dr. Christian Nocke, Akustikbüro Oldenburg Ziel des Seminars ist die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen zur Raumakustik. Besonderes Augenmerk gilt den objektiv messbaren Kenngrößen „Nachhallzeit“ und „Sprachverständlichkeit“ im Zusammenhang mit der raumakustischen Gestaltung von Büroräumen. Bürofachhändler, Planer, Inneneinrichter, (Innen-) Architekten 99 Euro www.silentofficewall.de Frau Lubna Salimi Sehr geehrte Frau Salimi, Heiligenstr. 75 41751 Viersen