Picture Office Ambiance

Leit­linie – L-Q 2010

Quality Office – Kooperation von Bürowelt und Arbeitsschutz

Quality Office basiert auf der Erfahrung sechs renommierter Institutionen aus der Bürobranche und dem Arbeitsschutz, die gemeinsam die Leitlinie „Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze“ herausgeben. Diese ist der Maßstab für die Quality Office Zertifizierung.

Nutzen und Ziele

Quality Office ist ein Wegweiser für alle, die Büros optimal einrichten wollen. Bei der Planung und Einrichtung von Büros geht es nicht nur um Funktionalität und Sicherheit, sondern auch um Motivation und Gesundheit für die Büronutzer.

Quality Office bringt Sicherheit und vereinfacht Entscheidungsprozesse. Es gibt eine Vielzahl von Empfehlungen und Qualitätszeichen, die jeweils einzelne Bereiche der Gestaltung von Büroarbeitsplätzen abdecken. Quality Office fasst diese zusammen und berät übergreifend bei der Auswahl von Büroeinrichtungsprodukten und Dienstleistungsanbietern.

Quality Office garantiert Qualität. Alle zertifizierten Produkte und Dienstleistungen sind überdurchschittlich gut geeignet für die Gestaltung aktueller Büroarbeitswelten.

Die Grundlage: Leitlinie L-Q 2010

Basis der Quality Office Zertifizierung ist die Leitlinie „Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze L-Q 2010“. Sie definiert die Anforderungen, die zeitgemäße Büro-Arbeitsplätze, gute Berater und gute Fachhändler erfüllen müssen.

Die Leitlinie besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil umfasst die „Anforderungen an Produkte“. Grundlage für alle Produktzertifizierungen ist das GS-Zeichen (Geprüfte Sicherheit). Es zeigt an, dass das Möbelstück dem Produktsicherheitsgesetz zum Schutz von Sicherheit und Gesundheit entspricht. Darüber hinaus bescheinigt Quality Office weitergehende Produktmerkmale in den Bereichen Sicherheit, Ergonomie, Funktionalität, Flexibilität, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit. Außerdem sind Maße für alle Arten von Bürostühlen und für Büro-Arbeitstische enthalten.

Der zweite Teil der Leitlinie legt die Anforderungen an Diensteistungen fest. Damit sind Fachhändler, Büro- und Objekteinrichter sowie die Fachberater der Branche angesprochen. Die Zertifizierung erfolgt auf Grundlage dieser Anforderungen.

Download Leitlinien

Sie können gedruckte Exemplare der Leitlinie kostenlos über unser Kontaktformular bestellen.

Die Herausgeber

Herausgeber der Leitlinie sind sechs Institutionen, denen die Qualität der Büroarbeit ein besonderes Anliegen ist. Sie setzen mit Quality Office ein gemeinsames Zeichen.

Deutsches Institut für Normung e.V., Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM)
www.din.de

DIN ist ein gemeinnütziger Verein, der die Normung als Selbstverwaltungsaufgabe der Wirtschaft wahrnimmt. Er vertritt weltweit die deutschen Interessen. Über einen Vertrag mit der Bundesrepublik Deutschland ist DIN als nationale Normungsorganisation anerkannt. Wo immer es um Normen und Standards in Deutschland geht, ist DIN die bündelnde Kraft. 

Verwaltungs-Berufsgenossenschaft
www.vbg.de

Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) ist eine gesetzliche Unfallversicherung für Banken, Versicherungen, Verwaltungen, freie Berufe und besondere Unternehmen in über 100 Branchen. Sie bietet Service und Beratung für zu allen Fragen der Prävention, des Managements sowie der Aus- und Weiterbildung und umfassende Absicherung bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten.

Industrieverband Büro und Arbeitswelt e.V. (IBA)
www.iba.online

Der Industrieverband Büro und Arbeitswelt e.V. (IBA) ist der Branchenverband für die Gestaltung ganzheitlicher Arbeitswelten. Er vertritt die Interessen von Herstellern von Büro- und Objektmöbeln ebenso wie die Interessen von Spezialisten für Akustik-, Licht- und einschlägigen Techniklösungen. Der IBA forciert die Umgestaltung der Büroarbeit und ist ideeller Träger der Orgatec, der internationalen Leitmesse für Arbeitsplatzgestaltung.

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
www.baua.de

Die BAuA berät das Bundesministerium für Arbeit und Soziales in allen Fragen von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und der menschengerechten Gestaltung der Arbeitsbedingungen. Zu den Aufgaben zählen auch die Politikberatung, die Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben, der Transfer in die betriebliche Praxis sowie Bildungs- und Vermittlungsarbeit.

Deutsches Netzwerk Büro e.V.
www.deutsches-netzwerk-buero.de

Hauptaufgabe des DNB ist die Unterstützung bei der praktischen Verbesserung der Arbeitsbedingungen im Büro. Dazu fördert das DNB den Dialog zwischen Wirtschaft und Politik über Neue Qualität der Büroarbeit, die Zusammenarbeit der verschiedenen an der Gestaltung der Büroarbeit beteiligten Disziplinen, die Entstehung neuen Wissens über Büroarbeit sowie dessen Austausch und Anwendung in der Praxis. Das DNB hat eine Potenzialanalyse für gute Büros entwickelt, den "Check Gute Büroarbeit".

Handelsverband Büro und Schreibkultur (HBS)
www.bwb-online.de

Der Handelsverband Büro und Schreibkultur (HBS) ist die fachliche Interessenvertretung des bürowirtschaftlichen Fachhandels in Deutschland. Dies sind Schreibwarengeschäfte und Papeterie, Bürozentrum und Spezialisten für die Büroeinrichtung. Der Verband vertritt die Interessen von 2400 Unternehmen und ist dem Handelsverband Deutschland (HDE) angeschlossen.