Zertifizierungs-
Verfahren für Produkte

Qualität erkennbar machen

Zertifizierbar sind Produkte aus den Kategorien:

  • Büroarbeitsstühle
  • Besucherstühle, Besprechungs- und Konferenzstühle
  • Drehstühle für Kommunikationsbereiche und mobiles Arbeiten im Homeoffice
     
  • Büroarbeitstische
  • Besucher-, Besprechungs- und Konferenztische
  • Tische für mobiles Arbeiten im Homeoffice
     
  • Bürocontainer
  • Büroschränke
  • Apothekerschränke
  • Raumgliederungssysteme

Grundlegende Anforderungen

Quality Office-Produkte werden gemäß der Leitlinie L-Q 2022 zertifiziert. Alle Produkte müssen den Anforderungen an Sicherheit, Ergonomie, Funktionalität, Flexibilität, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit entsprechen. Darüber hinaus müssen die Anforderungen an den begleitenden Service erfüllt werden. Wenn das Produkt eine Elektrifizierung einschließt, sind außerdem die Anforderungen der Leitlinie „Elektrische Installation von Büromöbeln“ zu berücksichtigen. Dies ist bereits bei der GS-Zertifizierung zu berücksichtigen.

Antragsteller

Anträge können Hersteller für ihre Büroeinrichtungsprodukte stellen. Zertifizierungssprachen sind Deutsch oder Englisch.

Zertifizierungsgremium

Mit der Zertifizierung ist das „Qualitätsforum Büroeinrichtungen“ beauftragt. Es ist mit mindestens fünf neutralen, firmen- und produktunabhängigen Fachleuten besetzt, die in der Lage sind, die Qualität von Büroeinrichtungen und -dienstleistungen zu beurteilen.

Ablauf der Zertifizierung

  • Antragstellung mit Selbstauskunft und ergänzenden Unterlagen
  • Prüfung der eingereichten Unterlagen 
  • Bei Bedarf Klärung offener Fragen mit Prüfung der Originalmuster sowie der Fertigungsstätte
  • Bei positiver Entscheidung Ausstellung des Zertifikats und Eintragung in die Produktdatenbank

Unterlagen für Erstzertifizierungen

Der vollständige Antrag für die erstmalige Zertifizierung eines Produkts besteht aus:

  • Antrag auf Zertifizierung  „Produkte“
  • Selbstbeurteilung
  • Kopien eines aktuellen GS-Zeichens und der vollständigen zugehörigen Prüfberichte
    Die Restlaufzeit des GS-Zeichens muss mind. 12 Monate betragen.
  • Produktinformationen, z.B. in Form von Prospekten oder Preislisten
    Die eingereichten Unterlagen müssen geeignet sein, sich einen Überblick über das jeweilige Produktprogramm zu verschaffen.
  • 1- 5 Produktfotos für die Eintragung in die Produktdatenbank
    Format: vorzugsweise 1200 x 1562 px bzw. 600 x 781 px
    Datenformat: PNG oder JPG 

Zertifikatsverlängerungen und Namensänderungen

Für Produkte, die seit der Erstzertifizierung auf Basis der Leitlinie L-Q 2022 technisch nicht verändert wurden, besteht i. d. R. die Möglichkeit einer Verlängerung auf Basis eines vereinfachten Verfahrens. Dazu werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Antrag auf Zertifikatsverlängerung  „Produkte“,
    siehe unten „Download der Unterlagen“
  • Kopien eines aktuellen GS-Zeichen und der zugrunde liegenden Prüfberichte
    Die Restlaufzeit des GS-Zeichens muss mind. 12 Monate betragen.

Sollte lediglich der Name eines zertifizierten Produkts geändert worden sein, können Sie einen Antrag auf entsprechende Änderung des Quality Office-Zertifikats stellen.

Für Zertifikate, die auf Basis der Leitlinie L-Q 2010 ausgestellt wurden, sind Verlängerungen oder Änderungen nur noch in Ausnahmefällen möglich.

Die Unterlagen können per Mail mit PDF-Anhang oder Brief eingereicht werden.
Bitte senden Sie diese an:

Qualitätsforum Büroeinrichtungen
c/o Industrieverband Büro und Arbeitswelt e.V. (IBA)
Bierstadter Straße 39
65189 Wiesbaden
info@quality-office.org

Laufzeit

Zertifikate sind maximal drei Jahre ab Ausstellungsdatum gültig. Sollte das eingereichte GS-Zeichen vor diesem Datum ablaufen, endet damit auch die Gültigkeit des Quality Office-Zertifikats.

Kosten

  • Je Produktkategorie: 480 € + MwSt.
  • Zertifikatverlängerungen: 30 € + MwSt.

Sollten weitere Kosten entstehen, wird dies im Vorfeld mit dem Antragsteller abgeklärt.

Für Mitglieder des IBA erfolgt die Finanzierung über den Verband.

Statuten

Weitere Details zu den Quality Office-Zertifizierungen finden Sie in den Statuten.