Leitlinie L-Q 2022

Die Grundlage: Leitlinie L-Q 2022

Alle Quality Office-Zertifizierungen erfolgen auf der Grundlage der Leitlinie „Qualitätskriterien für Büroarbeitsplätze L‑Q 2022“. Sie definiert die Anforderungen, die zeitgemäße Büroarbeitsplätze und qualifizierte gute Berater erfüllen müssen.

Die Leitlinie besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil umfasst die „Anforderungen an Produkte“. Der zweite Teil der Leitlinie legt die Anforderungen an die Fachberater, die Büroeinrichtungen planen, verkaufen und dafür beratend tätig sind, fest. 

   

Sie können gedruckte Exemplare der Leitlinie kostenlos über das Kontaktformular bestellen.

Die Herausgeber der Leitlinie

Die Leitlinie L-Q 2022 beruht auf der Erfahrung von fünf renommierten Institutionen, denen die Qualität der Büroarbeit ein besonderes Anliegen ist. Mit den Anforderungen an Büroarbeitsplätze und an die Quality Office-Zertifizierung setzen sie ein gemeinsames Zeichen.

DEUTSCHES INSTITUT FÜR NORMUNG E.V.,
NORMENAUSSCHUSS HOLZWIRTSCHAFT UND MÖBEL (NHM)

Das DIN ist ein gemeinnütziger Verein, der die Normung als Selbstverwaltungsaufgabe der Wirtschaft wahrnimmt. Er vertritt weltweit die deutschen Interessen. Über einen Vertrag mit der Bundesrepublik Deutschland ist es als nationale Normungsorganisation anerkannt. Wo immer es um Normen und Standards in Deutschland geht, ist das DIN die bündelnde Kraft. Für die Normierung von Möbeln ist der DIN-Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM) zuständig. 

www.din.de

DGUV – Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung,
Fachbereich Verwaltung

Prävention, Rehabilitation und Entschädigung sind die zentralen Aufgaben der gesetzlichen Unfallversicherung. Träger der gesetzlichen Unfallversicherung sind die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen. Der Fachbereich Verwaltung beschäftigt sich mit Arbeits- und Gesundheitsschutzthemen an den Arbeitsplätzen in verschiedensten Verwaltungsbereichen der Wirtschaft und des öffentlichen Dienstes. Er umfasst acht Sachgebiete, in denen verschiedene Themenfelder bearbeitet werden.

www.dguv.de

INDUSTRIEVERBAND BÜRO UND ARBEITSWELT E.V. (IBA)

Der Industrieverband Büro und Arbeitswelt e.V. (IBA) ist der Branchenverband für die Gestaltung ganzheitlicher Arbeitswelten. Er vertritt die Interessen von Herstellern von Büro- und Objektmöbeln ebenso wie die Interessen von Spezialisten für Akustik-, Licht- und einschlägigen Techniklösungen. Der IBA forciert die Umgestaltung der Büroarbeit und ist ideeller Träger der ORGATEC, der internationalen Leitmesse für Arbeitsplatzgestaltung.

www.iba.online

DEUTSCHES NETZWERK BÜRO E. V.

Das Deutsche Netzwerk Büro e. V. (DNB) ist eingebunden in die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) des Bundesarbeitsministeriums. Die Aufgabe des gemeinnützigen Vereins ist die Förderung guter und gesunder Büroarbeit im Kontext einer sich rasant verändernden Arbeitswelt. Mit seinem „Check Gute Büroarbeit“ bietet das Deutsche Netzwerk Büro eine konkrete Handlungshilfe für Unternehmen und Institutionen.

www.dnb-netz.de

HANDELSVERBAND BÜRO UND SCHREIBKULTUR (HBS)

Der Handelsverband Büro und Schreibkultur (HBS) ist die berufspolitische und fachliche Interessenvertretung des bürowirtschaftlichen Fachhandels in Deutschland. Der Verband vertritt die Interessen von 2.200 Unternehmen. 

www.hwb.online